KathClip Fernsehen bildet doch!

06.12.2015

Da soll noch einmal jemand behauptet, Fernsehen bilde nicht, oder mach sogar dumm. In der Pfarrkirche Sankt Antonius in Hausham wird seit letztem Sonntag der Gegenbeweis angetreten und zwar mit „KathClip“. Was dahinter steckt hat sich Linda Burkhard vor Ort zeigen lassen.

Statt Beichtvater sehen die Besucher dieses Beichtstuhls Clips über die Kirche. (Bild: Sankt Michaelsbund/Beichtstuhl) © Sankt Michaelsbund/Burkhard

Hausham - Direkt hinter der großen Holztüre am Eingang ist ein erstes Hinweisschild:„Kathclip“ steht drauf und es deutet in Richtung Beichtstuhl auf der rechten Seite. Und bei genauerem Hinsehen fällt auf: irgendetwas an diesem Beichtstuhl ist anders. Wo normalerweise der Beichtvater hinter verschlossenen Vorhängen sitzt, ist durch die Glasscheibe ein Monitor zu sehen. Rechts und links am Platz der Beichtwilligen hängen Kopfhörer und dann ist da noch eine Fernbedienung. Zweimal auf den roten Knopf drücken und es startet ein Videoclip. Es gibt mehrere, rund zwei Minuten lange Filmchen in denen ich erfahre was die Beichte ist, was Heilige sind oder aber auch was „Katholisch“ ist. Alles immer mit ganz simplen Zeichentrickfilmchen und kleinen Lachern.  

Darf man das?  

Das kommt an, vor allem auch bei den kleinen Gläubigen. Das verrät mir Diakon Andreas Marx, der die Idee zu „KathClip“ hatte. „Aber darf man das? Den Beichtstuhl einfach so umfunktionieren?“, will ich wissen. „Ich bin mir schon klar dessen, dass vielleicht sich da mancher dran stören könnte“ lautet die Antwort. Der Diakon beschwichtigt aber, immerhin kann der Beichtstuhl weiterhin genutzt werden. Außerdem seien die Filme vom Anspruch und Inhalt dem besonderen Ort durchaus angemessen. Aber wie kommt man überhaupt auf so eine Idee, frage ich mich. „Der Kirche soll das Evangelium eigentlich aus jedem Knopfloch schauen“, so der Diakon. Schon früher habe man den Menschen den Glauben mit Hilfe von Bildern und Fresken näher gebracht. Ihm fehlten heutzutage eindeutig die neuen Medien. Das war die Geburtsstunde von „KathClip“. Und der Video-Beichtstuhl soll jetzt Freude am Glauben vermittelt, Glaube in Familien zum Gesprächsthema machen und Gute Laune und Glauben verbinden. (lb)


Das könnte Sie auch interessieren

© Kiderle/SMB

Oberbayerische Bergbautradition Kohle und Kirche

In Hausham bei Miesbach hat am 13. Juni der Kirchenpatron Sankt Anton seinen Festtag. Er ist mit gutem Grund gewählt worden, denn er ist auch Schutzpatron der Bergleute.

13.06.2019

15. Juni Das Sakrament der Versöhnung

Papst Franziskus hat im März dieses Jahres bei einem Bußgottesdienst ein außerordentliches Heiliges Jahr der Barmherzigkeit angekündigt. Wie ernst es ihm mit der Barmherzigkeit Gottes ist, hat er nach...

15.06.2015

Neuer Titel in der Youcat-Reihe Update Beichte

In der YOUCAT-Reihe des Augsburger Sankt Ulrich Verlags ist eine neues Buch erschienen. Im lilafarbenen Einband gibt "Update! Beichten!" Anstöße und Anleitungen zum Empfang des Beichtsakraments.

05.07.2013

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren