Heiligabend in der Luft Flugbegleiterin Nifa Denninger arbeitet auch an Weihnachten

23.12.2019

Nifa Denninger ist seit 22 Jahren Flugbegleiterin der Lufthansa und erzählt, wie Weihnachtsstimmung an Bord aufkommt.

Nifa Denninger verbringt Weihnachten gerne im Flugzeug.
Nifa Denninger verbringt Weihnachten gerne im Flugzeug. © Lufthansa

mk online: Den Heiligabend verbringen die meisten Menschen zu Hause im Kreise der Familie, Sie arbeiten oft an diesem Tag. Stört Sie das?

Nifa Denninger: Gerade an so einem Tag, wo Besinnlichkeit in der Luft liegt, finde ich es sehr schön, über den Wolken zu arbeiten und meine Freude an Weihnachten an unsere Gäste weiterzugeben. Ich freue mich darauf.

Merkt man im Flugzeug überhaupt, dass Heiligabend bzw. Weihnachten ist?

Auf jeden Fall. Weihnachtliche Stimmung kommt bei uns im Flieger auf, insofern, dass wir als Crew unsere Gäste mit „willkommen an Bord und frohe Weihnachten“ begrüßen, wir haben geschmückte Flugzeuge – die sind mit Weihnachtskränzen und Weihnachtskugeln geschmückt – und der eine oder andere von uns trägt eine Nikolausmütze, was vor allem unsere kleinen Gäste freut.

Gibt es auch etwas Besonderes zu essen?

Auf unseren Langstreckenflügen bieten wir ein spezielles Weihnachtsessen an: die traditionelle Gans mit Blaukraut und Knödeln.

Heuer arbeiten Sie an den Feiertagen auch – Sie fliegen nach Singapur. Wann und wie feiern Sie dann Weihnachten?

Mein Mann wird mich auf diesem Flug begleiten, somit habe ich Familie dabei. Und mit dem Rest meiner Familie feiere ich dann, wenn ich zurückkomme und sie freuen sich, dass sie zweimal Weihnachten feiern dürfen.

Was haben Sie in Ihrer Zeit als Flugbegleiterin schon besonders Schönes an Weihnachten im Dienst erlebt?

Was mir in Erinnerung geblieben ist, ist ein Flug nach Amerika, bei dem ein Chor dabei war. Und der hat dann tatsächlich für uns gesungen, das war sehr schön.

 

Die Autorin
Lydia Jäger
Radio-Redaktion
l.jäger@st-michaelsbund.de

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Advent & Weihnachten

Das könnte Sie auch interessieren

Erzbischof Reinhard Kardinal Marx erklärt, was Weihnachten für ihn mit der Mondlandung zu tun hat.
© Kiderle

München am Mittag Weihnachtsgrüße von Kardinal Reinhard Marx

Erzbischof Reinhard Kardinal Marx wünscht den Menschen in der Erzdiözese München und Freising frohe und gesegnete Weihnachten.

24.12.2019

Kardinal Reinhard Marx im Erzbischöflichen Palais.
© SMB

Weihnachtsansprache Kardinal Reinhard Marx zu Weihnachten

Ein besonderer Moment für Kardinal Marx im Jahr 2019 war die Erinnerung an die Mondlandung vor 50 Jahren. Doch was hat sie mit dem Hier und Heute zu tun?

24.12.2019

Bayerisches Brauchtum Christkindl-Anschießen in Berchtesgaden

Acht Tage vor Weihnachten wird von den Weihnachtsschützen in Berchtesgaden das Christkind täglich lautstark begrüßt. mk online war am vierten Advent vor Ort.

23.12.2019

© Josef Padlesak

Ausflugstipp Beim Erhartinger Stephaniumritt stehen Heilige im Mittelpunkt

Die einzelnen Wagen des Festumzugs sind Heiligen gewidmet. Neben dem heiligen Stephanus ist auch die heilige Katharina oder der heilige Leonhard dabei. Auch der Patron des Erzbistums München und...

23.12.2019

Söhne mit Mutter und Geschenken
© Karsten Schmid

Weihnachten Am gleichen Tag wie Jesus Geburtstag haben

Kurzes Innehalten und Sätze wie „Oh, das ist ja ungewöhnlich“ – das ist die erste Reaktion, wenn Hugo oder seine Mama irgendwo sein Geburtsdatum angeben sollen oder nennen.

23.12.2019

© SMB/Hasel

Treffpunkt KAB Was ist das Besondere an Weihnachten?

Seite Monaten sieht man in Geschäften und Einkaufszentren die vorweihnachtliche Dekoration, Lebkuchen und jede Menge Weihnachtsmänner. Kinder anzulocken. Für Christen steht die Geburt Jesu und sein...

19.12.2019

Raoul Rossmy in der Buchhandlung St. Michaelsbund.
© SMB

Verweltlichtes Fest Kann man Weihnachten ohne Jesus feiern?

Familie, Tradition, Friede - Reicht das an Weihnachten nicht aus? Dieser Frage geht Pastoralassistent und Theologe Raoul Rossmy nach.

18.12.2019

Das weihnachtliche Basteln liegt in weiblicher Hand.
© Feichtner

Fest der Liebe Familie Feichtner aus dem Chiemgau bereitet sich auf Weihnachten vor

Plätzchen backen, Weihnachtslieder hören, Krippe aufstellen - bereits Ende August ist Weihnachten bei der Familie zum ersten Mal Thema.

16.12.2019

An Weihnachten wird Singles das Allein-Sein deutlicher bewusst.
© Syda Productions - stock.adobe.com

Fest der Liebe Wie erleben Singles das Weihnachtsfest?

Die Familie kommt zusammen, der Baum wird geschmückt, das Festessen zubereitet. Doch wie fühlt sich das eigentlich für einen Single?

12.12.2019

Freude über ein Geschenk
© Seventyfour - stock.adobe.com

Weihnachten Ein gutes Geschenk muss nicht teuer sein

Weihnachten ist die Zeit des Schenkens und auch des Annehmens von Geschenken. Doch was macht ein gutes Geschenk eigentlich aus?

10.12.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren