München am Mittag FSJ bei der Bahnhofsmission

15.06.2020

Freiwilliges Soziales Jahr – das geht auch bei den Kirchen. Wir stellen die Stelle bei der Münchner Bahnhofsmission vor.

© imago images /Carmele/tmc-fotografie.de

Leiterin Barbara Thoma hält den Bezug zu den Menschen in Not und Teamfähigkeit für die wichtigsten Eigenschaften eines FSJ´lers. Die Aufgaben reichen von Versorgung der Menschen mit Tee oder Kleidung bis zu Hilfen für Reisende, die den letzten Zug verpasst haben.

Außerdem in München am Mittag: Jobverlust, Tod der Eltern, Trennung vom Partner – viele einschneidende Erlebnisse begleiten uns bis ins hohe Alter. Die Biografiearbeit ist eine Methode, sich damit auseinanderzusetzen. Angeboten werden solche Seminare unter anderem auch von der Domberg-Akademie in Freising.

Ebenfalls Thema in der Sendung: die neue Ausgabe von „Schießler´s Woche“. Darin erklärt der Seelsorger – mit einer kleinen Anekdote aus dem Religionsunterricht – was das Fest Fronleichnam für uns eigentlich bedeutet.

 

 

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.


Das könnte Sie auch interessieren

Junge Frau schiebt alte Frau im Rollstuhl
© Kzenon - stock.adobe.com

Noch freie Stellen fürs freiwillige soziale Jahr

Kinder, Jugendliche, Menschen mit Behinderung, Senioren - Die Caritas und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend bieten in verschiedenen Bereichen Möglichkeiten in künftige Arbeitsfelder...

29.06.2020

Blumenteppich mit Schriftzug "All Lives Matter"
© Kiderle

Blumenteppich gegen Hass, Ausgrenzung und Respektlosigkeit

„All Lives Matter – Alle Leben sind wichtig“ war das Motto des Gottesdienstes an Fronleichnam in Sankt Maximilian in München. Die Ministranten haben dazu einen besonderen Blumenteppich gestaltet.

11.06.2020

Frau versteckt ihr Gesicht in ein Kissen.
© Mariakray - stock.adobe.com

Bahnhofsmission bietet Frauen in Not Übernachtungsmöglichkeit

Frauen in aktuten Notlagen sind oft überfordert. Damit sie die nötigen selbstständigen Schritte gehen können, müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Dafür sorgt ein Projekt der Münchner...

06.05.2020

Fabian Klever Juca Vivar bei seiner Arbeit in der Bahnhofsmission München
© Bahnhofsmission München

"Ich will den Menschen dienen"

Als Fabian Klever Juca Vivar aus Ecuador zum Freiwilligendienst nach Deutschland kam, konnte noch niemand wissen, wie dramatisch sich die Lage wegen Corona ändern würde. Trotzdem will er seinen Dienst...

10.04.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren