Total Sozial Fünf Jahre "Wir schaffen das"

25.09.2020

Die Caritas zieht Bilanz

Alaa Shahin aus Syrien und Oyinlola Stella Fashola aus Nigeria mit Caritasdirektor Georg Falterbaum
Alaa Shahin aus Syrien und Oyinlola Stella Fashola aus Nigeria mit Caritasdirektor Georg Falterbaum © SMB

Im Herbst 2015 sind täglich tausende Geflüchtete auch am Münchner Hauptbahnhof angekommen. Die Caritas hat seitdem viel zu tun gehabt. Asylberatung, Koordination von Ehrenamtlichen und jede Menge Hilfen bei der Integration. Zum 5. Jahrestag schauen wir zurück und ziehen eine Bilanz. Dazu hat Brigitte Strauß mit dem Caritasdirektor des Erzbistums München und Freising, Georg Falterbaum, mit zwei Geflüchteten, einer Asyl-Sozialberaterin und einem Asyl-Anwalt geredet 

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Stefan Eß und Integrationsbeauftragte Gudrun Brendel-Fischer mit dem neuen Integrationsrucksack
© Sascha Jäger/ Geschäftsstelle der Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung

Ein Rucksack soll die Integration fördern

Ein kleiner blauer Rucksack soll großes Bewirken: vergangene Woche hat die Integrationsbeauftragte der bayerischen Staatsregierung, Gudrun Brendel-Fischer, den „Integrationsrucksack“ vorgestellt.

29.09.2020

Yvonne Möller (links) und Marlies Brunner mit „Münchner Korbinian-Küche“
© Caritas München

Kreative Lösungen sind gefragt

Pflege, Beratung, Versorgung - Corona verlangte von den Mitarbeitenden der Caritas München in vielen Bereichen neue Wege zu gehen. Unterstützt werden kann die Arbeit des Verbands mit einer Spende bei...

28.09.2020

© SMB/Schlaug

Kultusminister Piazolo im Gespräch Strategien für das neue Schuljahr

Ganz deutlich geworden ist in den letzten Monaten: Verlässlicher Unterricht für alle ist dringend nötig, am besten in der Schule statt zuhause, das empfehlen auch Studien.

22.09.2020

Da, wo auf Lesbos die Flüchtlingslager brannten...

... sollte auch Abraham seinen Sohn Isaak opfern

20.09.2020

© Maria Sbytova - Adobe.stock

Trauma-Therapie hilft vielen Kindern

Trauma - das klingt oft nach den Folgen eines heftigen Ereignisses. Aber jeder von uns erlebt Traumen - auch Kinder, sagt die Cranio-Sacral- und Trauma-Therapeutin Anne Mohr-Bartsch...

17.09.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren