Besichtigung und Besinnung Für Kirchen ohne Öffnungszeiten

15.07.2019

Kennen Sie das? Sie wollen eine Kirche besuchen und sie ist verschlossen. Das dürfte es nicht geben, meint Katharina Sichla, Teamleiterin von mk online.

Sollten Kirchen rund um die Uhr zugänglich sein?
Sollten Kirchen rund um die Uhr zugänglich sein? © ArTo - stock.adobe.com

Letztens ist mein Kopf Karussel gefahren, so dass ich einfach ein paar Minuten Stille brauchte. Ich wollte meine Gedanken ordnen, zur Ruhe kommen. Da ich unterwegs war, bin ich in eine Kirche gegangen. Ich saß gerade ein paar Minuten da, da wurde ich schon rausgerissen. „Die Kirche schließt – bitte gehen sie zum Ausgang“, rief jemand durch den hallenden Raum. Ich war genervt. Genau heute hätte ich die Zeit hier, in der Kirche, gebraucht.

Kirchen sind keine Museen

Darf Kirche Öffnungszeiten haben? Ich finde nicht. Ein Ort der Besinnung, ein Ort, um sich Gott vielleicht noch näher zu fühlen, darf das nicht. Er sollte zu jeder Tages- und Nachtzeit und für jeden zugänglich sein. Kirchen sind schließlich keine Museen! Sie sind Orte der Begegnung.

Ich kenne die Gegenargumente. Viele Kirchen haben kostbare Kunstwerke. Was ist, wenn die jemand entwendet? Schließlich kann die Kirche nicht rund um die Uhr bewacht werden. Warum eigentlich nicht? Aber nehmen wir an, das geht tatsächlich nicht, dann ist es mir das Risiko wert. Lieber soll ein Kunstgegenstand gestohlen werden, als dass jemand vor einer verschlossenen Kirche steht. Was ist das für ein Signal. Und ja, die Kirche wird vermutlich auch als Schlafplatz genutzt werden. Na und? Die Kirche – und hier meine ich die Institution - will für die Menschen da sein. Und zwar jederzeit in allen Lebenslagen. Für mich ist das der Kern der christlichen Botschaft. Eine Institution, die diese Botschaft hat, aber Gebäude verschließt, handelt für mich nicht konsequent.

Das Erzbistum München und Freising informiert Urlauber und Ausflügler im Sommer über besondere Orte und Gottesdienste. Den Gästebrief 2019 finden Sie hier.

Die Autorin
Katharina Sichla
Teamleiterin mk online
k.sichla@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Einen der bedeutendsten deutschen Architekturpreise wert: Das Kirchenzentrum Seliger Pater Rupert Mayer in Poing.
© Kiderle/SMB

"Große Nike" für Kirche in Poing Architekt: „Krönung meiner beruflichen Laufbahn“

Andreas Meck ist ein Licht-Baumeister. Zu seinen Markenzeichen gehört, dass er Räume zum Leuchten bringt. Für die Kirche Seliger Pater Rupert Mayer in Poing haben er und seine Mitarbeiter nun die...

04.06.2019

Das Kloster Maria Eck im Landkreis Traunstein.
© Br. Andreas Murk OFM Conv.

Gästebrief erschienen Erzbistum gibt Touristen Tipps für Glaubenserfahrungen

Der Alltag vieler Menschen ist durchgetaktet. Zeit, Spiritualität zu erleben, bieten Freizeit und Urlaub. Anregungen dazu gibt der neue Gästebrief.

21.03.2019

© Kiderle

Kirchweih im Oberland Kein Gebäude wie jedes andere

Holzkirchen im Landkreis Miesbach hat mit Sankt Josef ein neues Gotteshaus. Kardinal Marx hat den aufsehenerregenden Bau am Sonntag geweiht.

18.03.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren