Pandemiebekämpfung Georg Bätzing ruft zu Corona-Impfung auf

29.07.2021

Auch der Limburger Bischof und Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz appelliert an die Menschen sich impfen zu lassen – aus Solidarität und Nächstenliebe.

Georg Bätzing im schwarzen Anzug und mit ernstem Gesichtsausdruck.
Georg Bätzing macht die sinkende Impfbereitschaft Sorgen. © IMAGO / Sven Simon

Limburg – Der Limburger Bischof und Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hat dazu aufgerufen, sich zum Schutz gegen das Coronavirus impfen zu lassen. "Die Corona-Pandemie betrifft alle Menschen in unserer Gesellschaft. Deshalb werden wir das Virus auch nur besiegen können, wenn wir alle gemeinschaftlich und solidarisch an einem Strang ziehen", erklärte Bätzing am Mittwoch in Limburg.

Mehr Schutz und Freiheit für die Gesellschaft

Die Impfung sei eine individuelle Entscheidung. Es gehe dabei aber nicht nur um die eigene Person. Bätzing appellierte an die Bürger: "Sich impfen zu lassen, bedeutet nicht nur mehr Schutz und Freiheit für Sie, sondern für uns alle in unserer Gesellschaft." Es sei daher auch ein Ausdruck von Solidarität und Nächstenliebe.
Mit den nun in Deutschland in ausreichender Menge verfügbaren Impfstoffen stünden sichere Mittel bereit, die vor schweren Erkrankungen und dramatischen Langzeitfolgen schützten. Es gelte, die Sommerwochen zu nutzen und möglichst viele Menschen zu impfen, damit die mühsam durch Lockdown und Beschränkungen errungenen Freiheiten auch im Herbst und Winter Bestand haben könnten.

"Pandemie noch nicht vorbei"

"Ich teile die Sorgen der Politik. Wir dürfen jetzt nicht nachlässig werden. Die Pandemie ist noch nicht vorbei", betonte Bätzing. In den vergangenen Tagen hatten Verantwortliche aus Politik und Gesundheitswesen vor der Ausbreitung der Delta-Variante und steigenden Inzidenzen gewarnt. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zeigte sich besorgt über die sprunghaft gewachsene Zahl der Fälle und die zugleich sinkende Impfbereitschaft. (kna)



Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

Junge Frau und junger Mann sitzen mit Maske in einer Kirche
© Adam Ján Fige? - stock.adobe.com

Neue Corona-Regeln bringen Erleichterungen für Gottesdienste

Bei Teilnehmerbeschränkungen, Maskenpflicht und Gesangsverbot gibt es Lockerungen für religiöse Veranstaltungen.

01.09.2021

Angela Merke
© imago

Bilanz der Ära Merkel aus Kirchensicht

Der Vertreter der katholischen Bischöfe in Berlin zieht eine gemischte Bilanz der Ära Merkel und sieht die Kirchen angesichts des gesellschaftlichen Wandels vor ganz neuen Herausforderungen.

25.08.2021

Am Kabuler Flughafen versuchen Menschen über die Mauern zu gelangen.
© IMAGO / NurPhoto

Bätzing: Betroffen über Zustände in Afghanistan

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Georg Bätzing zeigt sich empört gegenüber der eskalierenden Situation in Kabul. Er fordert eine schnelle Evakuierung der Opfer des Taliban-Regimes.

17.08.2021

Münchner Liebfrauendom
© imago images / Weißfuß

Corona-Impfaktion im Pfarrsaal des Münchner Doms

Die Aktion richtet sich vor allem an Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Gesundheitsminister Klaus Holetschek kommt zur Eröffnung.

11.08.2021

Die eingerahmten schwarz-weiß Portraits auf gelbem Hintergrund hängen neben der Rolltreppe, die zur U-Bahn führt.
© SMB/Kelpe

Münchner Kunstprojekt würdigt systemrelevante Berufsgruppen

Busfahrer, Erzieher, Pflegepersonal, Mitarbeiter von Supermärkten, Feuerwehr - Menschen aus allen Bereichen systemrelevanter Berufe zeigt die Plakatserie an ausgewählten Münchner U-Bahnstationen.

03.08.2021

Bayerns Gesundheitsminister spricht am Mikro über die aktuelle Impfkampagne.
© Kiderle

Holetschek: „Es gibt keine Ausrede“

Staatsminister Klaus Holetschek (CSU) appelliert an die Menschen, sich impfen zu lassen. Die Impfung solle aber weiterhin freiwillig bleiben.

21.07.2021

Frau bekommt Spritze in den Oberarm
© insta_photos - stock.adobe.com

Bischöfe und Religionsvertreter rufen zum Impfen auf

Der Appell zur Corona-Impfung kommt von vielen Seiten - auch von Religionsvertretern. Viele Bischöfe werben für den kleinen Pieks, der Leben retten kann.

30.04.2021

Frau mit Maske spielt mit Kind
© Trendsetter Images - stock.adobe.com

Corona-Impfung für Kita-Personal vorziehen

Abstand halten ist für das Personal in Kindertageseinrichtungen eher schwierig. Umso wichtiger sei es laut Caritas, sie so bald wie möglich gegen das Coronavirus zu impfen. Doch im aktuellen Impfplan...

25.01.2021

Papst Franziskus
© imago

Papst lässt sich gegen Corona impfen

Noch in dieser Woche wird Papst Franzsikus geimpft. Für Impfskeptiker hat er kein Verständnis.

11.01.2021

Petersdom und Petersplatz
© imago images / imagebroker

Vatikan wirft Impfgegnern Gefährdung anderer vor

Seit Weihnachten wird in Europa geimpft. Der Vatikan hat nun ein 20-Punkte-Papier veröffentlicht. Patientenschützer üben daran Kritik.

30.12.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren