Buchtipp "Gott? Die religiöse Frage heute"

18.09.2018

Was verliert eine Kultur, wenn Gott mehr oder weniger sang- und klanglos aus dem Leben der Bürger verschwindet? Und was könnte sie gewinnen, wenn der Sinn für die Gottesfrage wächst? Diesen Fragen geht unser religiöses Buch des Monats Oktober nach.

Susanne Steufmehl ist Buchberaterin beim Sankt Michaelsbund.
Susanne Steufmehl ist Buchberaterin beim Sankt Michaelsbund. © Gradl

Was verliert eine Kultur, eine Gesellschaft, ein Staat, wenn Gott mehr oder weniger sang- und klanglos aus dem Leben der Bürgerinnen und Bürger verschwindet? Und was könnten sie gewinnen, wenn der Sinn für die Gottesfrage wächst? 135 Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens gehen diesen Fragen nach und lassen Hoffnungen und Zweifel, Erfahrungen und Enttäuschungen, Sehnsüchte und Erwartungen zur Sprache kommen.

Religion und Glaube

Die beiden katholischen Büchereiverbände in Deutschland, der Sankt Michaelsbund und der Borromäusverein, haben das Buch zum "Religiösen Buch des Monats Oktober" gewählt. Seit dem Jahr 2000 zeichnen die beiden Verbände jeden Monat ein Buch aus. Das Anliegen der Auszeichnung ist es, Bücher zum Thema Religion und Glauben in ihrer Bandbreite bekannter zu machen. Dazu wählen die Lektorate monatlich ein Buch aus, das aus Sicht des christlichen Glaubens ein grundlegendes Thema aufgreift wie Orientierung und Sinn im Leben, Gemeinschaft, gesellschaftliche Verantwortung. Diese Bücher geben Rat in verschiedenen Lebenssituationen, greifen Lebensschicksale auf, regen an, das Leben und den Jahreskreis bewusst zu gestalten oder tragen zu gesellschaftlichen und kirchlichen Debatten bei. Die Bücher erreichen so Menschen, die sich Fragen der Gesellschaft und den eigenen biografischen Herausforderungen bewusst stellen wollen und diese Fragen im Licht des religiösen Glaubens reflektieren und vertiefen.

Video

Dieser Artikel gehört zum Thema Religiöses Buch des Monats

Das könnte Sie auch interessieren

Religiöser Buchtipp Bestsellerautor über das Christentum

Das Religiöse Buch des Monats April in unserer Videorezension: "Das Christentum - Für Einsteiger und Insider" von Christian Nürnberger.

19.03.2019

Thomas Steinherr ist beim Sankt Michaelsbund für das Lektorat Buchprofile tätig.
© SMB

Religiöser Buchtipp Begleiter für die Fastenzeit von Kardinal Schönborn

Das Religiöse Buch des Monats März in unserer Videorezension: "Zeit der liebenden Aufmerksamkeit".

19.02.2019

Susanne Steufmehl ist Buchberaterin beim Sankt Michaelsbund.
© SMB/Schlaug

Buchtipp "Wenn der Glaube konkret wird"

Vers für Vers durch die Bergpredigt führt das Religiöse Buch des Monats "Wenn der Glaube konkret wird" von Franz Kamphaus. In unserer Videorezension erfahren Sie, was die Lektüre so besonders macht

17.01.2019

Lesetipp des Monats Ein Buch über die Suche nach dem Glauben

Ein Journalist begibt sich nach dem Tod seines besten Freundes auf die Suche nach dem religiösen Glauben. Eine Rezension des Buches „Weiß der Himmel ...?“ von Tillmann Prüfer.

18.12.2018

"Wilde Weihnachten" von Andrea Schwarz
© Gradl

Religiöses Buch des Monats Wilde Weihnachten

In ihrem "anderen Lesebuch" für die Advents- und Weihnachtszeit drück Andrea Schwarz die "Stop"-Taste und gibt Tipps, um das Überdrehte aus diesen Tagen zu nehmen.

20.11.2018

Thomas Steinherr ist Lektor beim Sankt Michaelsbund.
© SMB/Fleischmann

Religiöses Buch des Monats Glaube ganz einfach

WDR-Moderatorin Yvonne Willicks spricht in ihrem Buch "Glaube ganz einfach" von ihrem persönlichen Glaubensleben. Gerade dadurch ist es ein ungeheuer ermutigendes Buch.

15.10.2018

Die Herz-Jesu-Kirche in München
© SMB/Schlaug

Religiöser Buchtipp Gott spricht durch sein Handeln

Warum wir von einem anderen Leben träumen dürfen, erklärt der verstorbene Kardinal Carlo Martini in seinem postum erschienenen Werk: "Gott spricht durch sein Handeln" - unser Religiöses Buch des...

16.08.2018

Das Buch von Wolfgang Sauer ist im Herder-Verlag erschienen.
© SMB/Schlaug

Religiöses Buch des Monats August Geheimnis des Glaubens

Monsignore Wolfgang Sauer ist seit fast fünf Jahrzehnten Priester und geistlicher Begleiter. In seinem Buch versucht er den Leser mitzunehmen, hin zur Mitte des Glaubens - und des Lebens.

16.07.2018

Alois Bierl liest das Buch "Mit heiliger Ungeduld"
© SMB

Religiöses Buch des Monats Juli Authentische Stimme für einen christlichen Aufbruch in Europa

Der Autor spiritueller Bücher, Anders Arborelius, gilt als "Stimme der Hoffnung". In seinem neuen Buch schreibt er mitreißende Impulse.

18.06.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren