Erzdiözese München und Freising Gottesdienst-Tipps zu Ostern

16.04.2019

An Ostern feiern wir Christen den Höhepunkt des Kirchenjahres und viele Gemeinden bieten dazu besondere Gottesdienste, Andachten und Aktionen an. Wir stellen Ihnen exemplarisch drei davon aus den verschiedenen Seelsorgsregionen des Erzbistums vor.

Archivbild: Emmaus-Pilger vor St. Johannes der Täufer am Johannishögl
Archivbild: Emmaus-Pilger vor St. Johannes der Täufer am Johannishögl © Veronika Mergenthal

Karfreitag in der Seelsorgsregion Süd

„Wo bist Du?“, heißt es am Karfreitag, 19. April, in der Pfarrkirche St. Josef der Arbeiter in Rosenheim-Oberwöhr (Krainstraße 23). Bei der Andacht um 19 Uhr gehe es darum, menschliche Brüche und schwierige Lebenssituationen zum Ausdruck zu bringen und mit der Passionsgeschichte zu verknüpfen, erklärt Diakon und Jugendseelsorger Josef Huber. Es gibt laut Huber kurze Texteund Lieder – sowohl selbstgeschriebene als auch solche aus den Charts – zu hören. Auch eine Zeit der Stille wird eingeräumt, die aber einen Weg ins Licht aufzeige und somit eine Vorahnung auf den Ostersonntag liefere.

Osternacht in der Seelsorgsregion München

Traditioneller geht es bei der Osternacht im Münchner Liebfrauendom zu. Kardinal Reinhard Marx feiert die Messe am Samstag, 20. April, um 21 Uhr, das Münchner Kirchenradio überträgt live. Übrigens wurde die Osternacht erst unter Kardinal Friedrich Wetter auf den Samstagabend verlegt, vorher wurde sie am Sonntagfrüh gefeiert, wie Domzeremoniar Bernhard Stürber verrät. Viele Gottesdienstbesucher, die von weiter weg in den Dom kommen und auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen sind, dürften es dem früheren Erzbischof danken. Ein Höhepunkt der Osternacht ist auch in diesem Jahr wieder die Erwachsenentaufe, bei der etwa zehn Gläubige die Sakramente der Taufe, Firmung und Eucharistie gespendet bekommen.

Hier gibt es einen Überblick über weitere Gottesdienste in München an Ostern. Eine Auflistung an Heiligen Gräbern finden Sie hier.

Ostermontag in der Seelsorgsregion Nord

Der etwas in Vergessenheit geratenene Brauch des Emmausgangs wird im Pfarrverband Schönberg im Dekanat Mühldorf am Inn hochgehalten. In Erinnerung an den Gang der Jünger nach Emmaus, denen sich Jesus unerkannt anschließt, trifft sich der Pfarrverband am Montag, 22. April, um 14 Uhr am Pfarrheim in Haunzenbergersöll. Der Emmausgang richtet sich an Jung und Alt und besonders an Familien mit Kindern und endet mit Ostereier-Suchen am Pfarrheim.

Der Autor
Klaus Schlaug
Online-Redaktion
k.schlaug@st-michaelsbund.de

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Ostern

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Gottes Hilfe und Vertrauen auf den Heiligen Geist kann es uns gelingen, die österliche Morgenröte sichtbar werden zu lassen, meint Theresia Reischl.
© imago/imagebroker

Ostern Was Auferstehung heute bedeuten könnte

Durch die ersten Sonnenstrahlen oder den morgendlichen Kuss vom Partner, kann Auferstehung erlebt werden.

21.04.2019

© Kiderle

Die Feier von Ostern Drei Fragen und Antworten zum Ostersonntag

Die Fastenzeit ist vorbei. Christen feiern die Auferstehung von Jesus. Doch was passiert genau am Ostersonntag?

20.04.2019

Kardinal Reinhard Marx
© SMB/Reiling

Erzbischof von München und Freising Osteransprache von Kardinal Marx

An Ostern gehe es doch eigentlich "um Leben und Tod", sagt Kardinal Reinhard Marx. Was das Hochfest für ihn "endgültig unterstreicht", erklärt er in seiner Osteransprache 2019.

20.04.2019

© Bezirk Oberbayern, Archiv BHM Amerang

Verzwickte Verstecke für viele Eier Ostereiersuchen im Bauernhausmuseum Amerang

Farbenfroh geht es an den Osterfeiertagen im Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern zu.

18.04.2019

Archivbild: Heiliges Grab aus Taufkirchen bei München
© privat

Erzbistum München und Freising Internetseite zeigt über 200 Heilige Gräber

Heilige Gräber sind fromme und fantasievolle Nachbildungen der Grablege Jesu. Hier finden Sie die schönsten davon im Erzbistum.

17.04.2019

© SMB

München am Mittag Wäre Notre-Dame Brand auch in München möglich?

Wie gut ist eigentlich der Brandschutz für den Liebfrauendom? Wir haben bei der Münchner Feuerwehr nachgefragt.

17.04.2019

Karfreitagsmesse St. Anna, München (2018)
© Kiderle

Vorbereitung auf Ostern Die Karwoche im Erzbistum

Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche. Im Erzbistum München und Freising gibt es in der Woche viele besondere Gottesdienste.

13.04.2019

Kardinal Marx bei der Fußwaschung am Gründonnerstag im Münchner Liebfrauendom. (Archiv)
© Kiderle

Gründonnerstag Kardinal Marx wäscht Pfarrgemeinderäten die Füße

Am Gründonnerstag wird Kardinal Reinhard Marx zwölf Pfarrgemeinderäten die Füße waschen. Das Engagement von Ehrenamtlichen wurde im Erzbistum dieses Jahr groß gefeiert.

11.04.2019

Die Kerzen auf dem Triangelleuchter werden in der Karmette nach und nach gelöscht.
© Kiderle

Veranstaltungskalender erschienen Tipps für die Kar- und Ostertage

Alle wichtigen Gottesdienste für die Karwoche und Ostern in der Münchner Innenstadt gibt es ab sofort in einem handlichen Begleiter.

04.04.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren