München am Mittag Gräber, die nach Curry duften

28.10.2020

Bei der Gräberbepflanzung geht der Trend hin zu Exotischem - aber auch mit den Klassikern kann man wenig falsch machen.

Florist Peter Konrad Ihle mit klassischen Erika und exotischem Currykraut.
Florist Peter Konrad Ihle mit klassischen Erika und exotischem Currykraut. © SMB/kob

Wenige Tage vor Allerheiligen freuen sich viele Menschen im Erzbistum schon auf den Besuch der schön bepflanzten Gräber auf den Friedhöfen. Was es in Sachen Bepflanzung allgemein zu beachten gilt und warum Currykraut inzwischen ein echtes Trendgewächs auch Friedhöfen ist - das erklärt Florist Peter Konrad Ihle von der Stiftsgärtnerei im Münchner Benediktinerkloster St. Bonifaz.

In "München am Mittag" erzählt Weltmissionspraktikantin Jana Schmitt, wie sich ihre Arbeit bei Missio durch Corona verändert hat.

Außerdem verrät der stellvertretende Chefredakteur Florian Ertl, was in der neuesten Ausgabe der "Münchner Kirchenzeitung" auf die Leser wartet.

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.



Das könnte Sie auch interessieren

Thomas Schmid und sein Sohn Alexander
© Meier

Trauernde bei der Hand nehmen

Als Bestatter ist Thomas Schmid nicht nur für würdige Begräbnisse verantwortlich. Er sieht er seine Aufgabe auch darin, Trauernde zu begleiten und zu trösten. Eine große Rolle spielt dabei seine...

10.11.2020

Raoul Rossmy beim Malen
© SMB

Sakralkünstler malt Bilder von Corona-Erfahrungen inspiriert

Distanz statt Nähe – das fällt besonders schwer, wenn man für andere in Notsituationen da sein möchte. Sakralkünstler Raoul Rossmy belastet das in seiner Tätigkeit als Seelsorger, aber auch privat....

26.10.2020

Frau sitzt im Schneidersitz auf einem Steg
© fran_kie - stock.adobe.com

So steigen Sie aus dem „Hamsterrad“ aus

Viele Menschen haben das Gefühl, dass ihr Leben an ihnen vorbeirauscht. Theologe und Achtsamkeitslehrer Michael Seitlinger gibt Tipps wie es gelingt, sich aus der Tretmühle zu befreien.

23.10.2020

Frau und Junge in Bücherei
© Tyler Olson - AdobeStock

Orte der Inspiration und Begegnung

Am 24. Oktober findet zum 25. Mal der „Tag der Bibliotheken“ statt. Gerade in Coronazeiten hat das Medium Buch wieder an Bedeutung gewonnen. Bücherein sollen davon auch profitieren.

23.10.2020

© Alexander_Limbach-Adobe.stock

Herzgeschichten - Resilienz fördern

Resilienz ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. So schreibt es Wikipedia. Eine...

22.10.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren