Partner für Leseförderung Gütesiegel für Buchhandlung Michaelsbund

22.09.2021

Zum wiederholten Male kann sich das Team der Buchhandlung Michaelsbund über die Auszeichnung freuen. Kinder und Jugendliche fürs Lesen zu begeistern hat bei ihnen Priorität.

Blick in der Buchhandlung Michaelsbund
Dem Team der Buchhandlung Michaelsbund ist die Leseförderung ein besonders Anliegen. © SMB © SMB

München – Die Buchhandlung Michaelsbund wurde mit dem Gütesiegel „Partner der Schulen für die Leseförderung“ ausgezeichnet. Das Siegel wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels zusammen mit dem Bayerischen Kultusministerium für Bemühungen der Buchhandlungen um die Leseförderung vergeben. 

Junge Menschen haben Priorität

Die Buchhandlung des katholischen Medienhauses Michaelsbund in der Münchner Innenstadt erhält das Siegel bereits zum 17. Mal in Folge. In der Begründung der Verleihung besonders hervorgehoben wurde das anspruchsvolle Sortiment an Kinder- und Jugendbüchern sowie dem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm. "Es wird auch von außen wahrgenommen, dass es für uns Priorität hat, junge Menschen mit Literatur in Berührung zu bringen", freut sich Buchhandlungsleiter Thomas Minten über die Auszeichnung. 

Das Gütesiegel wird seit 2003 jährlich neu vergeben.

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Der Sankt Michaelsbund und sein Engel

Das könnte Sie auch interessieren

© Kiderle

200 Jahre Münchner Dom

Seit 200 Jahren ist die Münchner Frauenkirche auch Bischofskirche. Wir blicken in dieser Sendung auf zwei Jahrhunderte Domgeschichte.

23.09.2021

Erwachsener und Kind liegen auf dem Boden und lesen
© Prostock-studio - stock.adobe.com

Bedeutung des Buches in Corona-Zeiten

Bücher entführen Leser in andere Welten. Das kommt vielen während der Corona-Pandemie sehr gelegen. Dazu gibt es auch Möglichkeiten, die über das klassische Buch hinausgehen.

23.04.2021

Eingang zur Buchhandlung Michaelsbund nahe des Münchner Stachus
© Kiderle

"Das fühlt sich ein bisschen nach Normalität an"

Deutschland wagt erste Öffnungsschritte im Einzelhandel. Auch die Buchhandlung Michaelsbund sperrte in dieser Woche wieder ihre Tür auf. Und die Freude bei Stammkunden und Angestellten fiel nicht...

10.03.2021

Buchhändlerin Rosemarie Hackenberg (rechts) verrät MK-Chefredakteurin Susanne Hornberger Tipps und Tricks, wie Bücher schön präsentiert werden.
© SMB/Schlaug

Perspektivwechsel Praktikum in der Buchhandlung Michaelsbund

Die Chefredakteurin der Münchner Kirchenzeitung, Susanne Hornberger, arbeitete in der Adventszeit einen Tag lang als Buchhändlerin.

14.12.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren