BDKJ in der Region München Hartmann neuer geistlicher Leiter

11.12.2013

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Region München bekommt einen neuen geistlichen Leiter: Tobias Hartmann wurde auf der Stadt- und Regionalversammlung von den Delegierten gewählt. Er ist 29 Jahre alt und Kaplan im Pfarrverband Prutting-Vogtareuth.

Neuer geistlicher Leiter: Tobias Hartmann (Bild: BDKJ)

München - Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Region München hat Tobias Hartmann zu seinem neuen geistlichen Leiter gewählt. "Für mich war immer klar, dass ich nach meiner Kaplanszeit in die Jugendarbeit gehen möchte, da mir die spirituelle Begleitung von Jugendlichen bei der Entwicklung von Konzepten und Aktionen in der kirchlichen Jugendarbeit große Freude bereitet", sagte Hartmann.

Der Kaplan im Pfarrverband Prutting-Vogtareuth, der als Jugendlicher in der Katholischen jungen Gemeinde (kjg) aktiv war, machte deutlich, wie wichtig ihm ein gemeinsames Agieren auf Augenhöhe von Haupt- und Ehrenamtlichen sei. Er sehe sich in seiner Funktion als geistlicher Verbandsleiter des BDKJ weniger als Kapitän denn als Lotse, der versuche, "mit allen vorhanden Kräften das Schiff in eine gute gemeinsame Richtung zu führen".

Unterstützt wird Hartmann von dem 26-jährigen Rechtsreferendar Johannes Trischler, der als ehrenamtlicher Vorstand gewählt wurde. Diözesanjugendpfarrer Daniel Lerch begrüßt die Personalentscheidungen: "Ich freue mich, dass das Amt des Stadtjugendseelsorgers nach vielen Jahren wieder von einem Priester bekleidet wird, insbesondere das Projekt ,Jugendkirche München' wird davon sehr profitieren".

Das vergangene Halbjahr war beim BDKJ in der Region München von Wechseln geprägt. Im Mai trat der bisherige geistliche Verbandsleiter Dirk Janus nach einer nur kurzen Amtszeit aus gesundheitlichen Gründen zurück. Auch die beiden ehrenamtlichen Vorstände legten nach zwei Amtsperioden ihr Mandat nieder, so dass der BDKJ München sich personell neu ausrichten musste.

Tobias Hartmann wird das Amt des geistlichen Verbandsleiters ab September 2014 ausüben. Der Bund der katholischen Jugend (BDKJ) in der Region München ist der Dachverband der katholischen Jugendverbände in Stadt und Landkreis München. Er vertritt rund 25.000 Kinder und Jugendliche. (pm/ksc)


Das könnte Sie auch interessieren

© vladischern - adobe.stock

Eine Woche, die Christen heilig ist

Die Zeit vor Ostern steht heuer unter ganz besonderen Vorzeichen. Aber die Krise beinhaltet auch neue Chancen.

05.04.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren