Generalaudienz Hausaufgabe vom Papst: Taufdatum recherchieren

11.04.2018

Den eigenen Geburtstag kennt jeder – das steht außer Frage. Aber den Tauftag? Für Papst Franziskus ist der aber genauso wichtig.

Die Taufe wird auch das Sakrament der Wiedergeburt genannt.
Die Taufe wird auch das Sakrament der Wiedergeburt genannt. © AdobeStock/Antonio Gravante

Vatikanstadt – Papst Franziskus hat den Zuhörern seiner wöchentlichen Generalaudienz eine Hausaufgabe mitgegeben: Das eigene Taufdatum recherchieren. Wohl jeder kenne sein Geburtsdatum; das der Taufe - "Grundlage des ganzen christlichen Lebens" - sei jedoch den meisten unbekannt, so das Kirchenoberhaupt am Mittwoch auf dem Petersplatz. "Jeder sollte sein Taufdatum kennen, es ist ein zweiter Geburtstag, das Datum der Wiedergeburt", sagte Franziskus. Der alte, sündige Mensch werde durch das Taufwasser gereinigt und wiedergeboren. Der Papst begann damit eine neue Vortragsreihe bei seiner Generalaudienz. In deren Zentrum soll die Taufe stehen.

Vertrauen in den Heiligen Geist

Ausdrücklich warb Franziskus für eine frühe Taufe; jedes Kind müsse die Möglichkeit haben, durch die Taufe den Heiligen Geist in sich zu tragen, der es durch das Leben führe. Wer die Taufe von Kleinkindern kritisiere, da diese nicht verstünden, worum es gehe, habe "kein Vertrauen in den Heiligen Geist". Seine deutschsprachigen Zuhörer rief er auf: "In der Taufe hat uns der Herr zu einer neuen Schöpfung gemacht. Werdet Missionare dieses neuen Lebens und dieser Liebe. Der Papst zählt auf euch!"

Die Taufe, auch Sakrament der Wiedergeburt genannt, nehme die Menschen nicht nur in die Kirchengemeinschaft auf, sondern rufe sie auch zu einem neuen Leben: "Durch die Taufe lebt Christus in uns und wir in ihm, und wir werden zur Mitarbeit in der Kirche befähigt, um die Welt zu verwandeln", so Franziskus. (kna)

Video


Das könnte Sie auch interessieren

Erwachsenentaufe 2017 mit Kardinal Marx in Sankt MIchael.
© Kiderle

Taufe, Firmung und Eucharistie Kardinal Marx taufte 16 Erwachsene aus verschiedenen Ländern

In seiner Predigt rief der Münchner Kardinal Reinhard Marx dazu auf, im Glauben die Gemeinschaft zu suchen.

15.04.2018

Begegnung der besonderen Art: Papst trifft Lama
© kna

Pilgerreise Männer reisen mit Lamas aus den Alpen zum Papst

Drei Männer, drei Lamas und der Papst treffen sich in Rom. Klingt wie ein Witz – ist aber keiner. Sondern das Ende einer Pilgerreise. Unter den Pilgern war auch Thomas Mohr, ein Anwalt aus München.

11.04.2018

Kirchenwissen Was bedeutet Taufe?

Kerze, Kleid und Wasser - was haben diese Sachen mit der Taufe zu tun?

11.04.2018

Erwachsenentaufe 2017 in Sankt Michael.
© Kiderle

Jesuitenkirche Sankt Michael Kardinal Marx tauft Erwachsene aus Afghanistan und Hong Kong

16 Kandidaten werden am kommenden Sonntag die Sakramente der Taufe, der Firmung und der Eucharistie empfangen. Die Gruppe der erwachsenen Taufbewerber ist international zusammengesetzt.

09.04.2018

Domzeremoniar Bernhard Stürber bereitet die Heiligen Öle zu.
© Kiderle

Chrisammesse Die Heiligen Öle werden geweiht

Die Duftstoffe, die dem Öl beigemischt werden, sind in den Bischofskirchen verschieden. Domzeremoniar Bernhard Stürber kennt die duftenden Zusätze aus dem Münchner Dom.

28.03.2018

Kardinal Reinhard Marx bei einer Erwachsenentaufe in Sankt Michael 2015.
© Kiderle

Erwachsenentaufe „Ich freue mich sehr auf diesen Moment“

Eva-Maria Bachmeier wird in der Osternacht von Kardinal Reinhard Marx getauft. Sie ist eine von rund 50 Erwachsenen im Erzbistum München und Freising, die sich in diesem Jahr zum katholischen Glauben...

19.03.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren