München am Mittag Himmlische Wiedereröffnung in Tuntenhausen

26.11.2019

Blasmusik, Gebirgsschützen und ein Kardinal: bei der Wiedereröffnung der Tuntenhausener Wallfahrtsbasilika war einiges geboten. Wir haben den Festtag für Sie mitverfolgt.

Kardinal Marx bei der Wiedereröffnung der Wallfahrtskirche Tuntenhausen © SMB

"Frieden leben. Partner für die Eine Welt". So lautet das gemeinsame Jahresmotto, auf das sich die katholischen Hilfswerke zum ersten Mal geeinigt haben. Wir erklären, wie es dazu kam, und wie die Stadtkirche Nürnberg das Motto umsetzen will.

Außerdem verrät Floristin Irmi Reiter aus der Klostergärtnerei Gars am Inn die heurigen Adventskranz-Trends.

Und im Literturtipp stellen wir ein Bastelbuch der etwas anderen Art vor: den philosophischen Bastelbogen.

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

Audio

Sendung vom 26.11.19

München am Mittag


Das könnte Sie auch interessieren

© Imago Images

Mutter aller Menschen

Bis heute pilgern tausende Gläubige jedes Jahr nach Tuntenhausen, um Marias Hilfe zu erbitten. Aber auch andere Suchende kommen, weil sie hier einen besonderen Ort finden.

01.05.2020

Das Glasfenster zeigt die Heilige Familie.
© pixabay

Münchner Adventsbegleiter Mit den Heiligen durch den Advent

Von Gottesdiensten über Ausstellungen und Konzerten bis zur Weihnachtskrippe - Im "Begleiter für die Advents- und Weihnachtszeit in München" kommen sogar die Heiligen zu Wort.

25.11.2019

Mit einem Festgottesdienst wurde die renovierte Wallfahrtsbasilika in Tuntenhausen wiedereröffnet.
© Kiderle

Festgottesdienst in Tuntenhausen Wiedereröffnung der Wallfahrtsbasilika

Zwei Jahre dauerten die aufwendigen Renovierungsarbeiten an der Basilika. Zur feierlichen Wiedereröffnung gab es sogar Salutschüsse.

25.11.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren