Basteln gegen die Corona-Langeweile Insektenhotel für Gäste im Garten

17.04.2020

Wildbienen, Marienkäfer, Florfliegen - ein Insektenhotel bietet vielen nützlichen Tierchen einen Unterschlupf und Brutplatz.

 

Mädchen mit Insektenhotel
Ein selbstgebasteltes Insektenhotel vertreibt die Corona-Langeweile und lockt nützliche Insekten in den heimischen Garten. © SMB/Schmid

Trotz Corona ist der Frühling in vollem Gange und die Natur erwacht nach und nach. Die Bäume bekommen neue Blätter und auch in der Tierwelt machen sich Frühlingsgefühle breit. Um ihren Garten für nützliche Insekten attraktiv zu machen, basteln Leevi und Linnea ihr eigener Insektenhotel.

Die Materialien dazu finden sich zu Hause und im eigenen Garten oder bei einem Spaziergang in der Natur. Verziert werden kann das Insektenhotel ganz nach eigenen Vorlieben. Leevi und Linnea haben sich für ein Tier entschieden. Kannst du erraten für welches?

 

 

Material

Für euer Insektenhotel braucht ihr:

  • eine gut ausgewaschene Konservendose
  • Füllmaterial aus der Natur
  • Schnurr zum Aufhängen
  • Handbohrer
  • Zum Dekorieren nach Belieben: Farbe, Pfeiffenputzer, Wackelaugen

Schritt 1

Mit dem Handbohrer bohrt ihr vorsichtig zwei Löcher an die eine Seite der Dose, durch die ihr dann eine Schnur zieht, an dem ihr das Insektenhotel später aufhängen könnt.

Wer sein Hotel als Tier verzieren möchte, kann auf der gegenüberliegenden Seite noch Löcher für die Beine bohren.

Schritt 2

Jetzt geht es ans Füllen der Dose. Viele haben zu dieser Jahreszeit noch das vertrocknete, nicht neu ausgetriebene Ziergras vom vergangenen Jahr im Garten stehen. Auch an Bächen, Weihern oder vielleicht in einem Nachbargarten, kann man derzeit so etwas noch gut finden und verwerten. Dieses schneidet ihr ab und dann auf die Länge der Dose zu. Dann steckt ihr es längst in die Dose, bis diese gut gefüllt ist, so dass auch nichts mehr herausfällt.

Alternativ kann man die Dose auch mit anderen Naturmaterialien wie Zapfen oder Stroh füllen. 

Schritt 3

Beim Dekorieren eures Insektenhotels sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Leevi und Linnea haben sich für einen Marienkäfer entschieden. Malt die Dose mit wasserfester Farbe an oder beklebt sie alternativ. Pfeiffenputzer können als Beine durch die zuvor gebohrten Löcher gesteckt werden. Ihr könnt statt dessen auch Schnurr nehmen und vielleicht kleine Holzkügelchen als Füße daran befestigen. Jetzt könnte ihr noch Wackelaugen aufkleben oder dem Tier Augen malen.

Schon ist Euer Insektenhotel fertig und ihr könnt es in einem Baum im Garten oder am Balkon befestigen.

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Kinder mit gebastelter Laterne
© SMB/Schmid

Stimmungsvolle Sommerlaterne

Der Sommer steht vor der Tür und so wird es immer angenehmer auch abends noch im Freien zu sitzen. Mit dieser Bastelidee sorgen Leevi und Linnea dafür, dass man dabei nicht im Dunkeln sitzen muss.

22.05.2020

Kind mit zwei gebastelten Parkscheiben
© SMB/Schmid

Parkscheibe für Papa

Ein Papamobil der besonderen Art basteln Leevi und Linnea ihrem Papa heuer zum Vatertag. Bastelt ihr mit?

15.05.2020

Zwei Kinder mit Bastelmaterialien
© SMB/Schmid

Ein besonderer Blumenstrauß zum Muttertag

Eine besondere Überraschung wollen Leevi und Linnea ihrer Mama heuer zum Muttertag bereiten. Der Blumenstrauß kommt diesmal nämlich aus der Karte.

08.05.2020

Kinder halten gebasteltes Papierherz
© SMB/Schmid

Herziger Hoffnungsgruß

Alle hoffen auf ein baldiges Ende der Gefahren durch Corona. Für die Zeit bis dahin eine Bastelidee, die als Geschenk auch anderen als kleiner Hoffnungsgruß dienen kann.

05.05.2020

Kinder mit selbst gebastelten Traumfängern
© SMB/Schmid

Traumfänger mit besonderen Federn

Ein Traumfänger soll böse Träume einfangen und nur die schönen durchlassen. Selbst gebastelt wird er zum besonderen Hingucker. Und für die Federn zum dekorieren muss kein Vogel herhalten.

24.04.2020

Hände beim Stricken
© svetazi - stock.adobe.com

Stricken für den guten Zweck

Ideen, wie man sich selbst während Corona etwas Gutes tut, gibt es viele. Eine Challenge der Jugendstelle München-Giesing soll auch anderen helfen und das ganz einfach von zu Hause, mit Strick- und...

01.04.2020

Frau näht Schutzmasken mit Nähmaschine.
© imago images / Lichtgut

Aufruf zum Schutzmasken nähen

Medizinische Schutzausrüstung ist gerade leider Mangelware. Um Mitarbeiter und Bewohner dennoch zu schützen, bittet das Franziskuswerk Schönbrunn um Mithilfe von Nähbegeisterten. Aber bringt eine...

31.03.2020

© Schmid/SMB

Serviettenblumen für den Frühling zu Hause

Leevi und Linnea gehören zu den vielen Schülerinnen und Schülern, die gerade mehr Zeit als sonst zu Hause verbringen müssen. Mit einer einfachen Bastelei holen sie sich den Frühling ins Wohnzimmer.

23.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren