Erzbistum München und Freising Internetseite zeigt über 200 Heilige Gräber

02.04.2021

Heilige Gräber sind fromme und fantasievolle Nachbildungen der Grablege Jesu. Hier finden Sie die schönsten davon im Erzbistum.

Archivbild: Heiliges Grab aus Taufkirchen bei München
Archivbild: Heiliges Grab aus Taufkirchen bei München © privat © privat

München – Am Karfreitag und Karsamstag haben die Gläubigen einem alten Brauch folgend die Möglichkeit zum Gebet und zur persönlichen Andacht vor den Heiligen Gräbern in den katholischen Kirchen. Für die Erzdiözese München und Freising sind unter www.heilige-graeber.de mehr als 200 von ihnen aufgelistet. Die Internetseite informiert über Standorte und Öffnungszeiten, auch Bilder und Erklärungen sind hinterlegt.

Lange Tradition

Laut Mitteilung der Pressestelle des Erzbistums haben Heilige Gräber in der Kirche eine lange Tradition, schon in der Spätantike sind sie bezeugt. Die Nachbildungen des Grabes Christi werden auch Kenotaphe, griechisch für "leere Gräber", oder Scheingräber genannt. Denn sie enthalten keine sterblichen Überreste. Sie dienen nur dem Gebet und Gedenken. Die Heiligen Gräber werden im Altarraum, einer Seitenkapelle, in der Krypta oder an einem anderen Ort in der Kirche aufgebaut. In manchen wird das Allerheiligste, Christus in Gestalt der konsekrierten Hostie, eingebracht, in manche ein Kruzifix oder eine Figur des Leichnams Jesu. (kna)

Dieser Artikel erschien erstmals am 17. April 2019.

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Karwoche

Das könnte Sie auch interessieren

Petersdom in Rom
© IMAGO / MITO

Papst-Prediger kritisiert "schuldhaften" Spaltungen der Kirche

Das Reich im Diesseits sei in manchen Herzen wichtiger geworden als das Reich Gottes. Das kritisiert der Prediger des Papstes, Kardinal Raniero Cantalamessa, am Karfreitag. Um Spaltungen zu...

02.04.2021

Osterkorb
© sonyachny - stock.adobe.com

Drei Wege den Osterkorb zu Hause zu segnen

Auf ein gutes Osterfrühstück soll während der Coronakrise nicht verzichtet werden. Neben der Osternachtsfeier in der Kirche kann auch zu Hause eine Speisenweihe stattfinden.

02.04.2021

Papst Franziskus
© imago images/Ulmer

"Mysterium des Kreuzes"

Papst Franziskus hat katholische Priester am Gründonnerstag gemahnt, dass Glaubensverkündigung ohne Opferbereitschaft nicht möglich ist.

01.04.2021

Kartoffeln, Spiegelei und grüne Sauce
© Hetizia - stock.adobe.com
© Hetizia - stock.adobe.com

Traditionen am Gründonnerstag

Der Gründonnerstag ist der Tag vor Karfreitag, Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag. An diesem Tag gedenken Christen des letzten Abendmahls Jesu mit seinen Jüngern. Er ist aber auch ein normaler...

01.04.2021

Osterstrauch auf Wohnzimmertisch, Couch im Hintergrund
© svetlana_cherruty - stock.adobe.de

Ostern im Livestream feiern

Ostergottesdienste dürfen heuer unter strengen Coronamaßnahmen mit beschränkter Teilnehmerzahl vor Ort stattfinden. Wer keinen Platz bekommen hat oder einfach lieber zu Hause bleibt, findet hier eine...

01.04.2021

Anton Preisinger (links) und Carsten Lück (rechts)
© Passionsspiele Oberammergau 2022 / Gabriela Neeb

Die Darsteller des Pilatus über dessen Charakter

Carsten Lück, technischer Leiter im Münchner Volkstheater, und der Hotelier Anton Preisinger teilen sich bei den Oberammergauer Passionsspielen 2022 die Rolle des Pontius Pilatus. Ein Gespräch über...

01.04.2021

Kardinal Reinhard Marx
© SMB/Reiling

Erzbischof von München und Freising Osteransprache von Kardinal Marx

An Ostern gehe es doch eigentlich "um Leben und Tod", sagt Kardinal Reinhard Marx. Was das Hochfest für ihn "endgültig unterstreicht", erklärt er in seiner Osteransprache 2019.

20.04.2019

Höhepunkt der römischen Osterfeierlichkeiten: Papst Franziskus spendet von der Loggia des Petersdoms den Segen „Urbi et orbi“.
© imago/Ulmer

Päpstlicher Segen „Der Stadt und dem Erdkreis“

Warum der Segen „Urbi et orbi“ für so viele Menschen auf der ganzen Welt wichtig ist, erklärt für uns der Autor, Filmproduzent und Medienmanager Martin Choroba.

20.04.2019

"Kreuzweg der Völker" in der Münchner Innenstadt
© Kiderle

"Kreuzweg der Völker" in München "Miteinander zeigt christliche Prägung Europas"

Die christliche Prägung Europas werde erkennbar in einem "Miteinander der Völker und Nationen" - das hat Kardinal Marx am Karfreitag vor mehreren tausend Gläubigen beim "Kreuzweg der Völker" in...

19.04.2019

Sein Grab wird glorreich sein Heiliges Grab in Aschau

Viele Details gibt es derzeit beim Aschauer Hl. Grab in der Kath. Pfarrkirche „Darstellung des Herrn“ zu entdecken.

18.04.2019

In Reih und Glied sind die Osterlämmer in der Backstube aufgereiht
© Kiderle

Traditionelles Ostergebäck Osterlämmer und Bischofsmützen zum Anbeißen

In der Münchner Backstube Rischart laufen die Arbeiten für Ostern auf Hochtouren. Hergestellt werden viel traditionelles Gebäck und besondere Spezialitäten.

18.04.2019

© Wikipedia-Gemeinfrei

München am Mittag Gründonnerstag - Auftakt der österlichen Tage

Obwohl der Gründonnerstag kein Feiertag ist, kennt der Tag ein vielfältiges Brauchtum. Wir stellen es Ihnen in dieser Sendung vor.

18.04.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren