Kolpingstunde "Irrsinniges Teamdenken": 40 Jahre Adolf-Kolping-Berufsschule

24.06.2018

Die Förderschüler an der Adolf-Kolping-Berufsschule haben Leistungs- und Lernprobleme. Trotzdem schaffen die meisten ihre Ausbildung. Woran das liegt, sagen wir Ihnen in der Kolpingstunde.

Schreiner-Azubi Marlon © SMB/Hasel

Zum Erfolgsrezept der privaten Berufsschule gehören möglichst kleine Klassen, in denen sich die Lehrer individuell um die Schüler kümmern können. Wir waren vor Ort am Oberwiesenfeld in München und haben den Schülern im Unterricht über die Schultern geschaut und sie gefragt, was sie am Unterricht besonders schätzen.

Schulleiterin Andrea Garufo berichtet, vor welchen Herausforderungen die Lehrer an der Förderschule stehen. Lehrerin Gertrud Knoll ist schon fast seit Anfang an mit dabei und erzählt, wie sich die Adolf-Kolping-Berufsschule in den letzten 40 Jahren zu einer Einrichtung mit ca. 1500 Schülern aus rund 50 Nationen entwickelt hat.

Audio

40 Jahre Adolf-Kolping-Berufsschule

Kolpingstunde

Der Autor
Paul Hasel
Radio-Redaktion
p.hasel@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

© SMB/Hasel

Kolpingstunde Jedes Schuljahr ist ein Wunder

Es gibt viele Gründe, wieso Jugendliche keine Ausbildung beginnen. Mit Hilfe der Kolping Bildungsagentur schaffen es die meisten dann aber doch.

30.12.2018

© fotolia.com - highwaystarz

Kolpingstunde Ausbildung gesucht - Beratung bei Jugend-Arbeit-Kolping

Wenn es an Bildung oder Unterstützung im Elternhaus fehlt, stoßen Jugendliche bei der Ausbildungssuche an ihre Grenzen. Jugend-Arbeit-Kolping hilft dabei, doch noch Wege in den Beruf zu finden.

24.09.2017

© SMB/Hasel

Kolpingstunde Entdecke deinen Beruf in der Kolping Jobwerkstatt

Nicht alle Jugendliche finden sofort ein Berufspraktikum. Für die ist die Kolping Jobwerkstatt in Oberhaching gedacht. Die Einrichtung will vor allem die Motivation der Schüler stärken.

30.04.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren