Erinnerung an Heilige Ist Reliquienverehrung noch zeitgemäß?

11.06.2021

Knochenstücke, Kreuzsplitter, getrocknete Organe - Reliquien kommen in verschiedenen Formen daher. Egal ob in Altären eingearbeitet oder in kunstvollen Behältnissen aufbewahrt - Pastoralreferent Raoul Rossmy erklärt in diesem Video der Reihe "Ich bin Christ - mein Standpunkt" warum wir Stücke von Toten verehren.

Raoul Rossmy
Warum verehren Katholiken Stücke von Toten? © SMB/vt

Video


Das könnte Sie auch interessieren

Die Gesichter von Petrus und Paulus als Gravur in einer römischen Katakombe.
© Wikipedia/PD-old

Was vom Fest Peter und Paul geblieben ist

Viele kirchliche Festtage sind im Lauf der Jahrhunderte auf der Strecke geblieben. Zu ihnen gehört auch das Hochfest der Heiligen Petrus und Paulus.

29.06.2021

Lagerfeur
© sonne_fleckl - stock.adobe.com

Vielseitiges Brauchtum am Johannitag

Feuer, Glühwürmchen und Wetterprognosen - was hat all das hat mit dem Gedanktag von Johannes dem Täufer am 24. Juni zu tun?

24.06.2021

© Kiderle

Kardinal Marx soll Reformkurs fortsetzen

Mit Erleichterung haben viele in der katholischen Kirche auf den Verbleib von Kardinal Reinhard Marx im Amt des Münchner Erzbischofs reagiert. Wir haben nachgefragt, wie es nun weitergehen soll im...

11.06.2021

Reliquien in München
© Kiderle/ imago/Arnulf Hettrich/ Provinz der Deutschen Kapuziner/Deutsche Franziskanerprovinz/privat/imago/INSADCO

Diese Reliquien sind in München zu sehen

Bis zur Säkularisation Anfang des 19. Jahrhunderts besaß München den Ruf des „Deutschen Roms“. Bis heute findet man in zahlreichen Münchner Kirchen bedeutende Reliquien, die eine große Geschichte und...

09.06.2021

Büstenreliquiar des heiligen Sebastians
© EOM

Warum Katholiken heute noch Reliquien verehren

Die Hirnschale des heiligen Sebastian führte im Mittelalter große Pilgerströme nach Ebersberg. Dieser Hype ist lange vorbei. Pfarrer Josef Riedl erklärt, warum Reliquien trotzdem noch Bedeutung haben.

08.06.2021

© Imago Images/ imagebroker

Reliquien aus aller Welt

Nicht nur in katholischen Hochburgen wie Rom sind Reliquien zu bewundern. Auch das Erzbistum München und Freising ist im Besitz einiger beeindruckender Andenken.

27.05.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren