Umwelt-Tipps aus Bayern Jeden Tag etwas Gutes tun mit der Katholischen Jugend

08.08.2018

Den Kindern und Jugendlichen einen umweltfreundlichen Alltag beibringen. Das will die Katholische Jugend mit Ihrer neuen Broschüre "Kleine Weltenretter".

Die Erde liegt in den Händen der Jugend.
Die Erde liegt in den Händen der Jugend. © Chinnapong-stock.adobe.com

München – Praktische Tipps für einen umweltfreundlichen Alltag gibt eine neue Publikation des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Bayern. Unter dem Titel "Der kleine Weltenretter" soll er für Kinder und Jugendliche eine Hilfestellung sein, um mit einfachen Mitteln und hilfreichen Ideen jeden Tag etwas Gutes für die Welt zu tun. Das teilte der katholische Jugenddachverband am Mittwoch in München mit. Die Idee dazu sei den Verantwortlichen des BDKJ nach der Lektüre der Umweltenzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus gekommen. Dieser moniert darin, dass die Welt zunehmend aus den Fugen geraten sei und die reichen Länder auf Kosten der ärmeren lebten.

Der Ratgeber kann auf der Homepage von BDKJ Bayern heruntergeladen oder gegen eine Schutzgebühr von einem Euro bestellt werden.

Der "Kleine Weltenretter" enthält laut dem Geistlichen Verbandsleiter des BDKJ Bayern, Jens Hausdörfer, Anregungen, die es leichter machen sollen, im Alltag den ersten Schritt zu gehen. Nicht der Zeigefinger werde erhoben, sondern es würden "lustige Ideen und witzige Vorschläge" gemacht. Das Spektrum reicht von der Gebrauchsanleitung für ein Do-it-yourself-Sofa oder das Annähen eines Knopfes bis hin zum Merkaufkleber, um Strom zu sparen. Dazu gibt es Tipps zum Herstellen für ein eigenes Duschgel sowie einen Kalender mit Informationen, wann Saison für welches Gemüse und welche Früchte ist. (kna)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Umweltschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Internationales Friedensfestival stand unter dem Motto „Gemeinsam für Europa“.
© KLJB München und Freising

Deutsch-französische Freundschaft Katholische Landjugend gemeinsam für Europa

Es war eine Premiere: Das erste gemeinsame Treffen der Katholischen Landjugend Deutschland und der französischen Landjugendbewegung. Gemeinsam habe sie eine Vereinbarung für den Frieden verfasst.

07.08.2018

© AdobeStock/eyalg_115

Frohe Botschaft für die Umwelt Diözesaner Nachhaltigkeitstag verbreitet Hoffnung

Es war eine Premiere im Erzbistum München und Freising: der diözesane Nachhaltigkeitstag statt. So verlief der Tag im Zeichen der Umwelt.

25.06.2018

Immer mehr natürlicher Boden wird durch Bauwerke bedeckt.
© AdobeStock/Angela Bragato

Veranstaltungsreihe „Kreuz vor der Wahl“ Klima als gemeinschaftliche Aufgabe

Katholische Einrichtungen starten Gesprächs-Reihe mit Landtagskandidaten und Fachexperten. Erstes Thema „Flächenverbrauch“. Denn immer mehr Flächen werden in Bayern verbaut und damit versiegelt.

12.06.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren