Kunstausstellung im Würmtal Jesus trägt Socken

18.06.2018

Ungewöhnliches Accessoire: Die Christusfigur am Holzkreuz der St.-Georgs-Kirche in Planegg trägt Wollsocken. Die Künstlerin Eliane Zinner hat sie der mächtigen Jesusfigur angezogen.

In Planegg trägt Jesus Socken.
In Planegg trägt Jesus Socken. © Kunstkreis Gräfelfing

Gräfelfing – Ein völlig ungewöhnliches Bild: Der große Kruzifixus am Holzkreuz der St.-Georgs- Kirche in Planegg trägt gestrickte Wollsocken. Die Künstlerin Eliane Zinner hat der monumentalen Holzfigur dieses Accessoire angezogen, „als Zeichen von Fürsorge, Wärme, Weiblichkeit, Mütterlichkeit“. Die mächtige Jesusfigur werde so „zerbrechlich, spürbar, menschlich, bedürftig, liebend und dadurch einer von uns“. Zinners Installation „Im Dialog“, zu der auch noch eine filigrane, im Kirchenraum frei schwebende Dornenkrone aus hunderten weißer Blättchen gehört, ist Teil der großen Ausstellung des Gräfelfinger Kunstkreises „Glaube, Liebe Hoffnung“.

Mehr Informationen zu der Ausstellung "Glaube, Liebe, Hoffnung" finden Sie hier. Es wird auch Vorträge, Konzerte und Lesungen geben. Zum Rahmenprogramm gehört auch die Verleihung des „Gräfelfinger Kunstpreises“ am Freitag, 20. Juli, sowie eine Woche später am Freitag, 27. Juli, eine „Lange Nacht der Kirchen“ von 21 bis 24 Uhr.

Von 23. Juni bis 15. August können an insgesamt zwölf sakralen Orten der Würmtalgemeinden Gräfelfing, Lochham und Planegg fast 100 Werke von rund 30 Künstlern aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Malerei, Skulptur, Fotografie, Installation oder Medienkunst besichtigt werden. Auch der Erwerb ist möglich. Als Ausstellungsorte wurden von der Barockkirche über die denkmalgeschützte Aussegnungshalle bis hin zum modernen Gotteshaus ganz unterschiedliche Bauwerke zur Verfügung gestellt. Die Eröffnung ist am Samstag, 23. Juni, um 15 Uhr in St. Johannes der Täufer in Altlochham (Kirchweg 2).

Der Kunstkreis Gräfelfing ist eine unabhängige Institution, die sich seit 1980 der Förderung und dem Verständnis zeitgenössischer Kunst widmet.

Der Autor
Florian Ertl
Münchner Kirchenzeitung
f.ertl@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

"Lust der Täuschung" heißt die neue Ausstellung in der Münchner Kunsthalle.
© SMB/Kerscher

Neue Ausstellung Perfekte Täuschungen in der Münchner Kunsthalle

Keiner lässt sich gern in die Irre führen. Doch macht es die Kunst, überwiegt die Begeisterung, vor allem wenn der Betrachter den Trick durchschaut hat. In München kann man sich nun der "Lust der...

29.08.2018

Eine im Sonnenlicht leuchtende Treppe hinauf zum Kirchenfenster in St, Johannes der Täufer.
© Kunstkreis Gräfelfing e.V.

Kunstausstellung in Gräfelfing Eine Treppe für Gebete

„Glaube Liebe Hoffnung“ so lautet der Titel der kleinen Biennale in Gräfelfing. In zwölf katholischen und evangelischen Kirchen erwartet die Besucher Malerei, Skulptur, Fotografie und Installation. Da...

07.08.2018

Jesus offenbarte sich in überirdisch strahlendem Lichtglanz,
© Kirsty Pargeter - stock.adobe.com

Unbekanntes Kirchenfest Was wird am Fest „Verklärung des Herrn“ gefeiert?

Am 6. August feiert die katholische Kirche „Verklärung des Herrn“. Ein Fest, das viele nicht kennen.

04.08.2018

Die Besucher können zur Spielfigur zwischen Himmel und Hölle werden.
© Kiderle

„Das Spiel beginnt“ im Kloster Beuerberg Ausstellung: Die Hierarchie auf den Kopf stellen

Wie Spielen und strenges Klosterleben zusammenpassen, das zeigt die eindrucksvolle neue Ausstellung "Das Spiel beginnt" im Kloster Beuerberg.

20.05.2018

Zu sehen am Odeonsplatz in München: Madonna mit Geldscheinen in der Hand.
© SMB/Sichla

Kunstinstallation am Odeonsplatz Warum hält die Madonna Geld in der Hand?

Eine Madonna mit Geldscheinen in der Hand: Ein Kunstwerk mitten in der Münchner Innenstadt. Doch was soll es uns sagen? Eine Kritik an der Kirche ist es nicht.

23.06.2017

© Bauersachs

Fastenzeit in Erding Überdimensionale Christusfigur in Pfarrkirche

6,80 Meter lang und 8 Tonnen schwer ist die blaue Skulptur in St. Johannes. Erding ist für die Figur nur eine Zwischenstation, ihr eigentlicher Ausstellungsort führt sie in Ausland.

31.03.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren