Weihnachtsgebäck im Sommer Jetzt schon Lebkuchen?

08.09.2018

Vor Kurzem schlenderte man in der Stadt noch in luftiger Sommerkleidung herum und nun ist bereits das erste Weihnachtsgebäck in den Regalen der Geschäfte angekommen. Doch ist das im Sommer schon notwendig?

Lebkuchen am Strand
Lebkuchen am Strand © Ivonne Wierink - stock.adobe.com

Lebkuchen, Spekulatius und Marzipankugeln: Vor Kurzem herrschte noch Badehosen-Wetter, nun ist das erste Weihnachtsgebäck bereits in den Regalen der Geschäfte angekommen. Der Verkauf von Lebkuchen und Co ist voll im Gange. Doch brauchen wir tatsächlich Ende August schon Lebkuchen in den Verkaufsläden? Ist das jetzt schon notwendig? Meiner Meinung nach ist das viel zu früh. Manche Menschen sehen die Lebkuchen als eine willkommene Einstimmung auf die besinnliche Weihnachtszeit. Doch bis dahin sind es noch drei Monate. Auch ich freue mich auf diese gemütliche Zeit: Plätzchen, Lebkuchen und Stollen machen sie für mich besonders. Gibt es das Gebäck das ganze Jahr über wird es alltäglicher und verliert an Bedeutung. Es ist schade, der Mensch nimmt sich selbst die Höhepunkte und die Vorfreude auf diese besondere Zeit. Weihnachtsgebäck gibt es für mich deshalb erst ab dem 1. Dezember.

Die Nachfrage ist groß

Es würde keine Lebkuchen im August und September geben, wenn die Verbraucher sie nicht kaufen würden. Die Industrie freut sich. Die Anbieter fackeln nicht lange und bringen die Süßwaren schon mal in die Geschäfte, denn schon jetzt gibt es viele Kunden, die es kaum erwarten können, den ersten Lebkuchen zu vernaschen. Aber seien wir mal ehrlich, ist es nicht ein Genuss, erst im Advent in den süßen und kräftig gewürzten Lebkuchen zu beißen?

Zur Autorin: Katharina Wildgruber (18 Jahre) macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement im Erzbischöflichen Ordinariat München und Freising und absolviert momentan ein Praktikum beim St. Michaelsbund.


Das könnte Sie auch interessieren

Ein ungewöhnlicher Ort für Seelsorge: ein Supermarkt.
© AdobeStock/gui yong nian

Gesprächsangebot für Senioren Ein Seelsorger im Supermarkt

Jeden Donnerstag sitzt Seelsorger Michael Tress in der Cafeteria eines Supermarktes und bietet an mit ihm zu sprechen. Auf die Idee kam er vor über einem Jahr.

02.07.2018

Einkaufen am Sonntag? Das muss nicht sein, sagt der Sozialverband KKV.
© AdobeStock/blende11.photo

Arbeitsschutz Deshalb sollte der Sonntag geschützt bleiben

Am Sonntag Lebensmittel kaufen, zum Friseur gehen und dann noch schnell das Päckchen zur Post bringen. In Deutschland nicht möglich. Und wenn es nach Marcus Marhoffer geht, Geschäftsführer des...

05.05.2018

Adventskränze in unterschiedlichen Stilrichtungen.
© SMB

Ehrenamtliches Engagement Pfarrjugend bastelt Adventskränze für guten Zweck

Langsam wird es Zeit sich einen Adventskranz zu besorgen. Denn bald ist es soweit. Besonders individuelle Kränze gibt es in Sankt Margaret in München Sendling.

24.11.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren