Kardinal Marx Johannes Paul II. war "geistlicher Vater"

24.04.2014

Er ist einer der bedeutendsten Päpste des 20. Jahrhunderts: Johannes Paul II. Am Sonntag wird der 2005 verstorbene gebürtige Pole in Rom heiliggesprochen. Für Kardinal Reinhard Marx war Karol Wojtyla, wie der Papst mit bürgerlichem Namen hieß, "ein geistlicher Vater".

Kardinal Reinhard Marx (Bild: eom)

München - 1996 wurde Reinhard Marx von Papst Johannes Paul II. zum Weihbischof in Paderborn ernannt, fünf Jahre später zum Bischof von Trier. Er habe deshalb "schon eine enge Beziehung" zum künftigen Heiligen gehabt, sagte Marx den Münchner Kirchennachrichten. Er sei ihm mehrfach bei den Bischofssynoden begegnet. Schon zuvor als Priester habe er Johannes Paul bei Pilgerfahrten getroffen. "Es war immer eine sehr herzliche, sehr offene und freundschaftliche Begegnung. Er war für mich so etwas wie ein geistlicher Vater, das ist überhaupt keine Frage", betonte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz.

Am Sonntag spricht Papst Franziskus seine Vorgänger Johannes Paul II., der von 1978 bis 2005 die katholische Kirche leitete, und Johannes XXIII. (1958-1963) heilig. Zu der Zeremonie auf dem Petersplatz in Rom werden hunderttausende Gläubige erwartet. Auch der emeritierte Papst Benedikt XVI., der Nachfolger von Johannes Paul II., könnte nach Medienberichten daran teilnehmen. (ksc)


Das könnte Sie auch interessieren

Johannes XXIII. und Johannes Paul II. Papst: Neue Heilige mutige Zeugen der Barmherzigkeit

Papst Franziskus hat die beiden neuen Heiligen Päpste Johannes XXIII. (1958-1963) und Johannes Paul II. (1978-2005) bei der Heiligsprechung am Sonntag in Rom als Vorbilder an Barmherzigkeit und als...

27.04.2014

Zeremonie in Rom Johannes XXIII. und Johannes Paul II. sind heilig

Gleich zu Beginn der Zeremonie auf dem Petersplatz in Rom ist das passiert, worauf Millionen Gläubige weltweit gewartet haben: Papst Franziskus hat seine Vorgänger Papst Johannes XXIII. und Papst...

27.04.2014

Johannes Paul II. Der Wende-Papst

Nachdem die frenetischen Rufe „Santo Subito“ nach dem Tod des polnischen Papstes einer rationaleren Sichtweise der Dinge gewichen sind, wird Johannes Paul II. nun gemeinsam mit dem ebenfalls sehr...

26.04.2014

Heiligsprechung in Rom Ein Abenteuer für Stadt und Pilger

Last-Minute nach Rom zur Heiligsprechung: davon rät der Leiter des deutschsprachigen Pilgerzentrums, Werner Demmel, dringend ab. Der Priester rechnet mit mehreren Millionen Pilgern. Jetzt noch ein...

23.04.2014

Heiligsprechung der zwei Päpste Johannes Paul II. – und die Deutschen

Ein Kommentar zu einem solchen „Verhältnis“ ist immer problematisch. Natürlich kommen bei einer solchen Gegenüberstellung die Nationalitäten, Mentalitäten, die Geschichte ins Spiel. Viele Christen in...

23.04.2014

Heiligsprechung der zwei Päpste Johannes Paul II. – ein Papst aus Polen

Die Heiligen sind Freunde Gottes und damit auch Freunde der Menschen. Zu ihnen gehört sicher Johannes Paul II., der am 27. April, am Barmherzigkeitssonntag, gemeinsam mit Johannes XXIII....

23.04.2014

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren