Wegen Corona Jugendkorbinian 2020 findet digital statt

29.05.2020

Eine der größten Jugendwallfahrten Deutschlands muss heuer ihr gewohntes Format ändern. Gefeiert werden soll aber trotzdem.

Jugendkorbinian im Freisinger Dom
So sieht es beim Jugendkorbinian normalerweise aus - heuer wird das anders sein. © Kiderle

München/Freising - Jugendkorbinian - die traditionelle Jugendwallfahrt des Erzbistums München und Freising wird in diesem Jahr am 14. November unter dem Motto"UNERHÖRT" ausschließlich digital stattfinden. Es wird digitale Angebote für die Wallfahrt zum Hl. Korbinian geben, der Festgottesdienst wird im Internet übertragen und anschließend wird das beliebte Korbi-Festival online gefeiert.

"Wir freuen uns, wenn viele junge Menschen unser besonderes Jugendkorbinian 2020 gemeinsam im Netz feiern und die Angebote genauso vielfältig ausfallen wie bei der analogen Form der Jugendkorbinianswallfahrt", erklärt Diözesanjugendpfarrer Domvikar Richard Greul.

Vorbereitungen laufen

Da auch im Herbst 2020 voraussichtlich keine Großveranstaltungen für mehrere tausend Teilnehmende erlaubt sein werden, wurde durch das Leitungsteam Jugendkorbinian - in dem Erzbischöfliches Jugendamt, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) München und Freising und Ehrenamtliche aus Jugendverbänden zusammenarbeiten - nach Rücksprache mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx diese Entscheidung gefällt.

Die Vorbereitungen für das digitale Jugendkorbinian 2020 unter dem Motto "UNERHÖRT" laufen nun an. Über das digitale Gesamtprogramm und Einzelheiten zu Wallfahrten, Festgottesdienst und Festival wird im Frühherbst informiert. (pm)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

Drei junge Menschen springen ins Wasser
© SolisImages - stock.adobe.com

Ferienprogramm in Coronazeiten

Statt gewohntem Zeltlager und Ferienfahrt bieten die kirchliche Jugendzentren und Jugendstellen in Bayern in den Sommerferien digitale und analoge Alternativen.

12.07.2020

Junge Frau sitzt vor Laptop
© JenkoAtaman - stock.adobe.com

Katholischer Jugendverband tagt erstmals digital

Corona zeigt in vielen Bereichen neue Wege auf. So konnte der Bund der Deutschen Katholischen Jugend bei seiner digitalen Landesversammlung sogar Wahlen abhalten.

06.07.2020

Pastoralreferentin Uschi Wieser
© SMB/Tiefenbacher

Mutmacherbotschaft für Firmlinge

Die Vorbereitungen in vollem Gange, die Vorfreude groß – doch dann kam Corona und alle Firmungen mussten auf den Herbst verschoben werden. Für alle Firmlinge hat Pastoralreferentin Uschi Wieser aus...

02.06.2020

Junge Frau vor Laptop
© Halfpoint - stock.adobe.com

Neue Ansätze bei der Jugendarbeit

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) lud in den letzten Tagen online zum Austausch über Jugendarbeit ein. Zwei Hauptthemen kristallisierten sich dabei heraus.

28.05.2020

© komisar – adobe.stock

Gutes Aufwachsen trotz Überschuldung

Bei der Bundesweiten Aktionswoche der Schuldnerberatung liegt der Fokus heuer auf Kindern und Jugendlichen. Denn die starten oft schon mit Schulden ins Leben.

25.05.2020

Benedikt Brandstetter
© KLJB/Tammena

Chancen der Digitalisierung nutzen

Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Bayern plant aufgrund der Corona-Pandemie ihre Landesversammlung virtuell durchzuführen. Benedikt Brandstetter, ehrenamtlicher Landesvorsitzender, erzählt im...

20.05.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren