München am Mittag Jugendkorbinian

14.11.2019

Besondere Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – am Wochenende kommen Jugendliche aus dem ganzen Erzbistum nach Freising zum „Jugendkorbi“.

Die Jugendkorbinianswallfahrt zieht in jedem Jahr einige tausend Jugendliche an. Martina Weber von Erzbischöflichen Jugendamt erklärt in „München am Mittag“ was hinter der größten Jugendwallfahrt im süddeutschen Raum streckt.

Wer krank ist, der braucht Unterstützung und Hilfe. Für Alleinstehende tun sich da oft große Probleme auf: zum Beispiel, wenn es um die Orientierung in einem großen Krankenhaus geht. An ein paar Kliniken in München gibt es deswegen den Patientenbegleitdienst der Malteser. Paul Hasel hat den Begleitdienst besucht.

Wir berichten außerdem über die Märchen der berühmten Kaiserin Sissi. Die sind jetzt beim Sankt Michaelsbund neu herausgekommen. Die österreichische Monarchin hatte eine Schwäche für Märchen und erzählte selbst Märchen, die von anderen überliefert wurden. Sie finden sich unter anderem auch im „Poetischen Tagebuch“ von Sissi.

München am Mittag mit Manuel Rauch, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

Audio

München am Mittag

Sendung vom 14.11.2019


Das könnte Sie auch interessieren

Hunderte Gläubige feiern den Heiligen Korbinian im Freisinger Dom.
© Kiderle

Korbiniansfest 2019 Der Heilige Korbinian: ein echter Europäer

Zusammen mit Deligierten aus ganz Europa wurde das Korbiniansfest als Abschluss der Korbinianswoche in Freising gefeiert. Der europäische Geist war spürbar.

24.11.2019

Wie in den Vorjahren pilgern auch heuer wieder taußende Jugendliche zum Jugendkorbinian nach Freising.
© Kiderle

Jugendkorbinian Tausende Jugendliche pilgern auf den Freisinger Domberg

Ein buntes Programm wartet auf die etlichen Jugendlichen, die zur Jugendkorbinianswallfahrt nach Freising kommen. Die Teilnehmenden sollen "wachgeküsst" werden.

13.11.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren