Herbst-Diözesanversammlung Jugendverband wählt neuen Vorstand

19.10.2020

Alexander Klug und Jana Wulf erweitern künftig den bestehenden Diözesanvorstand des Bund der Deutschen Katholischen Jugend München und Freising. Beide bringen viel Erfahrungen und eigene Vorstellungen mit.

Der Diözesanvorstand des BDKJ München und Freising
Der BDKJ München und Freising gratuliert seinen frisch gewählten Diözesanvorsitzenden, Alexander Klug und Jana Wulf. © BDKJ München und Freising

München – Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Erzdiözese München und Freising hat ein neues Führungsteam. Die Delegierten wählten am Wochenende im Rahmen der Herbst-Diözesanversammlung Jana Wulf (26) und Alexander Klug (27) zu neuen Vorsitzenden, wie der katholische Jugendverband in München mitteilte. Wulf ist laut dem BDKJ angehende Sozialpädagogin (BA) und studierte Geschichte und Politologie in München. Klug ist demnach Student der Sozialen Arbeit an der Katholischen Stiftungshochschule München und gelernter Orthopädiemechaniker.

"Katholisch, politisch, aktiv"

Alexander Klug, aktives Mitglied in der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) und der Kolpingjugend, bringt einiges an Erfahrung in der Jugendverbandsarbeit mit: Er war sieben Jahre Kreisvorsitzender des BDKJ Traunstein, Mitglied des Diözesanausschuss des BDKJ München und Freising sowie Diözesanvorsitzender der KLJB. Sein Ziel sei es nun, "mit den Kreis- und Jugendverbänden die Zukunft des BDKJ München und Freising zu entwickeln und zu gestalten" - ganz nach dem Motto des BDKJ "katholisch, politisch, aktiv".

Auch Jana Wulf freut sich über das ihr entgegengebracht Vertrauen und setzt auf den gemeinsamen Weg mit allen Mitgliedsverbänden des BDKJ München und Freising. Gerade jetzt sei es wichtig, dass "Jugend(verbands)arbeit möglich bleibt und adäquat ausgestattet ist". Auch sie weiß, wovon sie spricht: Wulf absoliverte ihr Freiwilliges Soziales Jahr beim Erzbischöflichen Jugendamt und im BDKJ, ist in mehreren Jugendverbänden des BDKJ engagiert und ist seit 2019 für den BDKJ im Vorstand des Kreisjugendring München-Stadt aktiv.

Neben den beiden gehören dem Diözesanvorstand weiterhin der BDKJ-Präses und Diözesanjugendpfarrer Richard Greul sowie der ehrenamtliche Diözesanvorsitzende Marco Gnacy an. (kna/pm/hw)

Der BDKJ München und Freising

Seit 1947 setzt sich der BDKJ München und Freising diözesanweit für die politischen, sozialen und kirchlichen Interessen junger Menschen ein. Er vertritt rund 102.000 Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsene, die in katholischen Jugendverbänden und der katholischen Jugendarbeit in den Pfarreien aktiv sind. (pm)


Das könnte Sie auch interessieren

Eva Jelen
© BDKJ Bayern

Chefin des katholischen Jugenddachverbands hört auf

Als "leidenschaftlicher Streiterin" würdigte der BDKJ-Landesvorsitzende Daniel Köberle seine scheidende Kollegin Eva Jelen. Sie habe sich für Rahmenbedingungen der katholischen Jugendarbeit in Bayern...

08.02.2021

Papierboot auf dem "Save them" steht
© christiane65 - stock.adobe.com

Katholische Jugend unterstützt zivile Seenotrettung

Die 'Sea-Watch 4' wird in Kürze auslaufen, um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu retten. Das Bündnis United4Rescue organisiert diese zivile Seenotrettung. Partner ist auch der Bund der Deutschen...

12.08.2020

Junge Frau sitzt vor Laptop
© JenkoAtaman - stock.adobe.com

Katholischer Jugendverband tagt erstmals digital

Corona zeigt in vielen Bereichen neue Wege auf. So konnte der Bund der Deutschen Katholischen Jugend bei seiner digitalen Landesversammlung sogar Wahlen abhalten.

06.07.2020

Jugendkorbinian im Freisinger Dom
© Kiderle

Jugendkorbinian 2020 findet digital statt

Eine der größten Jugendwallfahrten Deutschlands muss heuer ihr gewohntes Format ändern. Gefeiert werden soll aber trotzdem.

29.05.2020

Benedikt Brandstetter
© KLJB/Tammena

Chancen der Digitalisierung nutzen

Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Bayern plant aufgrund der Corona-Pandemie ihre Landesversammlung virtuell durchzuführen. Benedikt Brandstetter, ehrenamtlicher Landesvorsitzender, erzählt im...

20.05.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren