Corona-Kollekte Kardinal Marx: Antwort auf Corona ist Solidarität

03.09.2020

Kardinal Reinhard Marx hat sich gegen die extremistischen Tendenzen bei den Corona-Demonstrationen gewandt. Zudem bat der Münchner Erzbischof um Spenden bei der anstehenden Corona-Sonderkollekte.

Kardinal Reinhard Marx
Kardinal Reinhard Marx © imago images/Sven Simon

München – "Unsere Antworten als Kirche sind nicht Verschwörungstheorien, politischer Fundamentalismus, Schwarz-Weiß-Denken, Schuldzuweisung. Unsere Antwort ist Gebet und Solidarität", sagte Kardinal Reinhard Marx in einer am Donnerstag, 3. September, veröffentlichten Videobotschaft. Der Erzbischof von München und Freising appellierte an die Gläubigen, "für die anderen im Gebet da zu sein, im Gottesdienst und auch im Einsatz für die Nächsten".

Aus Anlass des "Weltkirchlichen Sonntags des Gebets und der Solidarität mit den Leidtragenden der Corona-Pandemie" bat der Kardinal die Gläubigen um Spenden. Unterstützt werden müssten auch die von Corona am härtesten getroffenen Regionen. "Unser Blick muss sich auch weiten auf die ganze Welt." Denn Pandemie betreffe nicht nur Deutschland und Europa, sondern besonders auch die armen Länder, "die noch intensiver darunter leiden". Deshalb gelte es, ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

Sonderkollekte in den Gottesdiensten

Zur Solidaritätsaktion der katholischen Kirche in Deutschland für die Leidtragenden der Corona-Pandemie gehört eine Sonderkollekte in den Gottesdiensten am Sonntag. Die Initiative wird von der Deutschen Bischofskonferenz, den (Erz-)Diözesen, den weltkirchlichen Hilfswerken und den Ordensgemeinschaften getragen. (kna)

Video

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

"Das Gebet in dieser Corona-Zeit öffnet unser Herz für alle Menschen, besonders für die Schwachen, die Kranken, die Gefährdeten."
© AdobeStock/PhotoGranary

Beten mit offenen Augen

In einem Gastbeitrag erklärt Kardinal Reinhard Marx, warum die Corona-Krise für ihn vor allem auch eine Zeit der Bewährung für unseren Glauben ist.

10.09.2020

Kardinal Reinhard Marx
© imago images / photothek

Marx warnt vor Fundamentalismus und Verschwörungstheorien

Wie sehen die Folgen der Corona-Krise aus? Was bedeutet das für Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kirche? Dazu macht sich der Münchner Kardinal Reinhard Marx grundsätzliche Gedanken.

08.09.2020

Schulstart mit Mund-Nasen-Maske
© imago images/MiS

Die Schwachen müssen mit ins Boot

Gerade in Corona-Zeiten hat sich gezeigt: Kinder aus sozial schwachen Familien sind die doppelten Verlierer. Das muss sich ändern. Ein Kommentar von Tanja Bergold.

07.09.2020

Reichstagsgebäude mit Sitz des Deutschen Bundestags in Berlin
© Fotolia.com/Giso Bammel

Kirchen verurteilen Vorfall am Reichstagsgebäude

Die beiden großen Kirchen in Deutschland haben den "Sturm" von Demonstranten auf das Reichstagsgebäude in Berlin scharf

verurteilt.

01.09.2020

Mitglied der paepstlichen Schweizergarde maschieren auf dem Petersplatz
© imago images / Ulmer

So schützt die Schweizergarde sich und den Papst

Sie überwachen den Besucherverkehr im Vatikan, kommen als Personenschützer dem Papst näher als kaum jemand sonst und leben auf engstem Raum: Die Pandemie stellt die Schweizergarde vor einen...

26.08.2020

Plakat der Renovabis-Pfingstaktion 2020
© Renovabis

Renovabis-Pfingstkollekte verzeichnet Minus

Aufgrund der Coronakrise und der geringen Zahl an Gottesdienstbesuchern sind die Erträge der Renovabis-Pfingstaktion stark zurückgegangen.

24.08.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren