Gottesdienst Kardinal Marx für mehr Vielfalt bei Predigten

22.07.2019

Laien, die in katholischen Messfeiern predigen? Für Kardinal Reinhard Marx ist das kein abwegiges Szenario.

Kardinal Reinhard Marx
Kardinal Reinhard Marx predigt im Münchner Liebfrauendom © Kiderle

München – Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat das bisher geltende Predigtverbot für Laien in Messfeiern infrage gestellt. "Wollen wir nicht sagen, wer eine Begabung hat, der soll sprechen?", sagte der Münchner Erzbischof am Wochenende bei einem Treffen mit Lektorinnen und Lektoren seines Erzbistums. Da die "Begabungen unterschiedlich" seien, stelle sich auch die Frage der Predigt durch Laien. Nach dem Kirchenrecht ist die Predigt in katholischen Messfeiern Klerikern vorbehalten.

Bei gedruckten Büchern bleiben

Der Predigtdienst müsse sich weiterentwickeln, sagte der Kardinal. So könnten auch Visualisierungen oder "Zeugnisse von Menschen" einbezogen werden. Generell wünsche er sich "eine größere Vielfalt dessen, was Predigt ist".

Der Verwendung von Tablets im Gottesdienst anstelle der liturgischen Bücher erteilte Marx dagegen eine Absage. Dabei räumte er ein, das Brevier, also das tägliche Stundengebet, lese er persönlich nur noch auf dem Tablet. In der Liturgie solle man jedoch bei gedruckten Büchern bleiben. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Frauen sollen sagen, was ihnen in der Kirche unter den Nägeln brennt.
© Maksym Povozniuk - stock.adobe.com

Initiative "Maria 2.0" geht weiter Katholische Frauen starten "Maria, schweige nicht!"

Mit der Aktion sollen Frauen ermuntert werden, das zur Sprache zu bringen, wozu sie in der Kirche nicht länger schweigen wollen.

20.07.2019

Kardinal Reinhard Marx im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern
© Kiderle

Schüler diskutieren mit dem Erzbischof "Kleine Klimakonferenz" mit Kardinal Marx

Unter dem Motto „Friday’s for Future“ gehen seit Monaten schon Schüler für den Klimaschutz auf die Straße. Auch die kirchlichen Schulen im Erzbistum sind da natürlich mit dabei und haben sich deshalb...

12.07.2019

Frauenkommission der Erzdiözese München und Freising bei der konstituierenden Sitzung am 8. Juli 2019
© BDKJ

Erzbistum München und Freising Zweimal „Jugend“ in der neuen Frauenkommission

Die Kommission berät Kardinal Reinhard Marx zu Themen, die Frauen in der Kirche betreffen. Zwei Mitglieder vertreten dabei insbesondere die Interessen von Jugendlichen.

10.07.2019

Bisher werden in der katholischen Kirche nur Männer zur Priesterweihe zugelassen.
© Kiderle

Frauen in der Kirche Erst das Weiheamt führt zur Gleichberechtigung

Beim Weiheverbot von Frauen in der katholischen Kirche handelt es sich um keine Glaubenswahrheit, eine Änderung würde kein Abfallen vom Glauben bedeuten. Ein Kommentar von Christian Moser.

24.06.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren