Deutsche Bischofskonferenz Kardinal Marx gratuliert Papst zum Goldenen Priesterjubiläum

12.12.2019

Am 13. Dezember 1969 empfang Jorge Mario Bergoglio die Priesterweihe. Kardinal Reinhard Marx betont in seinem Schreiben die Fürsorge von Papst Franziskus.

Papst Franziskus zelebriert im Advent 2019.
Papst Franziskus zelebriert im Advent 2019. © imago images / Independent Photo Agency Int.

Bonn – Vor 50 Jahren, am 13. Dezember 1969, wurde Jorge Mario Bergoglio zum Priester geweiht. Anlässlich des Goldenen Priesterjubiläums gratuliert der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, Papst Franziskus. In einem Brief an den Heiligen Vater schreibt Kardinal Marx: „Ihre Hirtensorge gilt allen Menschen, denen Sie das Evangelium verkünden wollen. Ihr unerschrockener Einsatz für den Herrn und Ihr demütiger Dienst als Bischof von Rom sind uns Vorbild und Ansporn.“

Barmherzigkeit und Verkündigung

Papst Franziskus schreibt über den Dienst des Priesters: „Es wird von uns nicht verlangt, dass wir makellos sind, sondern vielmehr, dass wir immer im Wachsen begriffen sind, dass wir in dem tiefen Wunsch leben, auf dem Weg des Evangeliums voranzuschreiten und den Mut nicht zu verlieren.“ Dieses Wort, so Kardinal Marx, habe der Papst unermüdlich in seinem priesterlichen Dienst erfüllt: „Wir danken Ihnen für Ihr priesterliches und bischöfliches Zeugnis, das getragen ist vom Wunsch nach Barmherzigkeit und der Verkündigung des Evangeliums bis an die Grenzen der Erde“, so Kardinal Marx. Die Deutsche Bischofskonferenz danke dem Heiligen Vater für dessen „Hirtensorge um die Universalkirche und ihre Teilkirchen“. (pm)


Das könnte Sie auch interessieren

© SMB/Stöppler

Kirchlicher Jahresrückblick Kardinal Marx für synodale Elemente im Erzbistum

Kardinal Reinhard Marx wirbt im Münchner Presseclub für kreative Lösungen in Zukunftsfragen. Kirche könne nicht einfach nur weniger werden.

17.12.2019

© Imago

Tradition Franziskus: Baut Weihnachtskrippen auf!

Krippen sind nicht einfach nur hübsche Dekoration. Sie sollen eine Verbindung zwischen Gottes Wirken und unserem Leben sein.

02.12.2019

Papst Franziskus feiert den Gottesdienst im Stadion "Tokyo Dome" in Tokio (Japan).
© Paul Haring/CNS photo/KNA

Eine Bilanz Der Papst in Thailand und Japan

Papst Franziskus kam nach Ostasien als Anwalt gegen Atomwaffen, für Solidarität, Dialog und eine Kirche mit kulturellem Selbstbewusstsein. Lesen Sie eine Bilanz seiner Reise.

26.11.2019

Ana Rosa Sivori, Ordensschwester und Cousine von Papst Franziskus.
© Michael Lenz/KNA

Pilgerreise mit Familienzusammenführung Papst trifft in Thailand seine Cousine

Seit 1966 lebt Ana Rosa Sivori als Missionarin in Thailand. Seit der Ankündigung des Besuchs von Papst Franziskus im Königreich ist die Ordensfrau eine gefragte Interviewpartnerin - denn sie ist seine...

18.11.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren