Katholische Kirche in Deutschland Kardinal Marx: Kirche in der Öffentlichkeit gefragt

09.08.2018

Zahlen und Fakten rund um die katholische Kirche sind in einer Broschüre der Deutschen Bischofskonferenz zusammengefasst. Diese wurde jetzt veröffentlicht.

Kardinal Reinhard Marx
Kardinal Reinhard Marx © Kiderle

Bonn – Das Leben der Kirche ist für Kardinal Reinhard Marx vielfältiger als Zahlen und Statistiken. "Weit mehr als die Statistiken sagt beispielsweise das starke Engagement von Ehrenamtlichen in unserer Kirche etwas aus über das Wirken der Kirche und die Ausstrahlung des Evangeliums", schreibt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz in einer am Donnerstag in Bonn veröffentlichten Broschüre der Konferenz. Darin sind Fakten und Zahlen rund um die katholische Kirche aufbereitet.

Ende Juli hatte die beiden großen Kirchen ihre Statistiken für 2017 veröffentlicht. Demnach hatte die katholische Kirche bundesweit rund 23,3 Millionen Mitglieder, was gut 28 Prozent der Gesamtbevölkerung entspricht. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) bezifferte die Zahl ihrer Mitglieder auf 21,5 Millionen, ein Anteil von etwa 26 Prozent. Der katholischen Kirche kehrten den Angaben zufolge im vergangenen Jahr 167.504 Menschen den Rücken; in den evangelischen Landeskirchen waren es rund 200.000.

Die Broschüre kann auf der Homepage der Deutschen Bischofskonferenz bestellt oder als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Trotz der Austrittszahlen zeigte sich Marx optimistisch, "dass Kirche in der Öffentlichkeit auch weiterhin gefragt sein wird". Er wolle Probleme nicht kleinreden, und die Austritte seien "seit Jahren Anlass zur kritischen Selbstreflexion". Aber, so der Kardinal mit Blick auf die Gesamtstatistik weiter: "Ich meine, dass die Zahlen überzeugen mit dem, was wir als Kirche für die Weitergabe des Glaubens, die Gesellschaft und die Welt leisten."

Ein Schwerpunkt liege auf der Jugendarbeit. "Wir müssen als Kirche nicht nur über die Jugend reden, sondern auch etwas für sie tun", betonte Marx. Das Thema Jugend steht im Mittelpunkt eines Treffens von Bischöfen aus aller Welt im Herbst im Vatikan. (kna)

Eckdaten Erzbistum München und Freising (2017)

Pfarreien: 747
Katholiken 1.694.804
Rund 10 Prozent der Katholiken besuchen regelmäßig einen Gottesdienst.
Taufen 14.364
Erstkommunion 14.739
Firmung 12.934
Trauungen 3.390
Bestattungen 16.805
Eintritte 203
Wiederaufnahmen 774
Austritte 17.998


Das könnte Sie auch interessieren

Archivbild: Kardinal Reinhard Marx
© Kiderle

Nationalismus und Ungerechtigkeit Kardinal Marx: "Wir müssen wachsam bleiben"

Kardinal Reinhard Marx hat bei einem Gottesdienst zu Wachsamkeit und politischem Handeln gegenüber Nationalismus, Ungerechtigkeit und der Einschränkung von Freiheit aufgerufen. Orientierung könne...

27.08.2018

Kardinal Reinhard Marx
© Kiderle

Im Zeichen der Freiheitsbewegung Solidarnosc Kardinal Marx reist nach Polen

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz wird auf seiner Reise die Freiheitsbewegung Solidarnosc würdigen. Hier das vollständige Programm.

24.08.2018

Wenn Peter Huber aus seinem Leben erzählt, verwendet er selten ein „Ich“, immer ein „Wir“.
© Feichtner

Peter Huber engagiert sich in Dorf und Kirche Das "Miteinander" ist sein Leben

Wenn Peter Huber aus seinem Leben erzählt, verwendet er selten ein „Ich“, immer ein „Wir“. Allein in fünf Vereinen ist er Mitglied. Dazu kommt noch der Vorsitz im Pfarrgemeinderat.

15.08.2018

Die Türen zur Kirche sind zugeschlagen: Es ist nicht nur die Aufgabe des Pfarrers, sie für Christen zu öffnen, die sich abgewandt haben.
© AdobeStock/parallel_dream

Aktuelle Kirchenstatistik Kirchenaustritte gehen jeden Gläubigen an

Die vielen Christen, die sich von ihrer Kirche abwenden, sind nicht nur für Pfarrer und Bischöfe eine Herausforderung, sondern für jeden Gläubigen.

23.07.2018

Pfarrer Thomas Gröner (von links), Pfarrer Robert Hof und Pfarrer Klaus Hofstetter
© SMB

Erzbistum München und Freising So begegnen Pfarrer den Kirchenaustritten

Die Kirchenaustrittszahlen in der Erzdiözese sind unverändert hoch. Wir haben bei drei Pfarrern im Erzbistum nachgefragt, wie sie mit Kirchenaustritten umgehen.

20.07.2018

Die beiden Türme des Liebfrauendoms in München
© Kiderle

Kirchliche Statistik Zahl der Katholiken im Erzbistum geht leicht zurück

Der Anteil der Katholiken an der Gesamtbevölkerung ist auf dem Gebiet des Erzbistums München und Freising 2017 leicht zurückgegangen. Das hat mehrere Gründe.

20.07.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren