Livestream-Gottesdienst Kardinal Marx: „Müssen als Menschheitsfamilie aufeinander achten“

22.03.2020

Am Sonntag feierte der Erzbischof von München und Freising einen nichtöffentlichen Gottesdienst in der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms. Er rief zur gegenseitigen Verantwortung auf.

Kardinal Reinhard Marx
Kardinal Reinhard Marx (Archiv) © Kiderle

München – Kardinal Reinhard Marx appelliert an die Gläubigen sich in Zeiten der Coronakrise mit Jesus Christus auseinderzusetzen. Dies helfe zu erkennen, dass „wir alle miteinander verbunden sind, dass wir als Menschheitsfamilie aufeinander achten müssen und Verantwortung füreinander tragen“. Außerdem werde in der Begegnung mit Jesus Christus eins deutlich: „Es gibt eine Hoffnung, die stärker ist als Tod, Verderben, Leid und Angst.“. Da sagte Kardinal Reinhard Marx bei einem Gottesdienst in der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms am Sonntag. Er wurde im Internet und im Münchner Kirchenradio übertragen.

Aktuell wird täglich ein Gottesdienst aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms live im Internet und im Radio übertragen, jeweils sonntags um 10 Uhr sowie montags bis samstags um 17.30 Uhr. Die Live-Übertragung kann auf der Homepage des Erzbistums München und Freising abgerufen werden. Eine reine Tonübertragung ist zudem im Münchner Kirchenradio oder über das Digitalradio DAB+  zu hören. Alle Gottesdienste finden Sie auch auf youtube.

„Es braucht jetzt all die Maßnahmen, die von Wissenschaftlern empfohlen und von Politik und Staat ergriffen werden“, so Marx. Trotzdem komme man „in die Herausforderung hinein, tiefer verstehen zu wollen“. Dazu müsse die Dimension Gottes einbezogen werden, machte Marx klar. „Wir brauchen all die Informationen. Aber wir führen eine Dimension ein, die tiefer reicht. Und das ist die Person Jesus Christus.“ Diese Auseinandersetzung könne dabei helfen, „wirklich zu begreifen, was diese Stunde uns sagen will für unser persönliches Leben, die Gesellschaft und die Welt insgesamt“. (pm/kas)

Video

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

Blick auf Petersplatz und Petersdom in Rom
© imago images / Westend61

Keine Verschiebung von Ostern trotz Corona

Die Entscheidung ist getroffen: Der Ostertermin ändert sich dieses Jahr nicht. Einige Besonderheiten gibt es aber dennoch.

21.03.2020

Bänder in verschiedenen Farben bilden einen Knoten
© New Africa - stock.adobe.com

Kirchen: Aufruf zum Zusammenhalt

Es ist das erste Mal, dass sich die drei großen christlichen Kirchen gemeinsam zu einer aktuellen Situation äußern. Jede und jeder sei konkret betroffen, heißt es in dem Schreiben.

20.03.2020

Bierglas
© imago images / Manngold

Ettaler Klosterbrauerei liefert Getränke frei Haus

Weil man das Haus zur Zeit nur im Notfall verlassen soll, werden Getränke im Landkreis Garmisch-Partenkirchen direkt vor die Haustür geliefert. Das ist aber nicht das Einzige, das die Klosterbrauerei...

20.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren