Rücktritt von Bischof Tebartz-van Elst Kardinal Marx: Neubeginn in Limburg möglich

26.03.2014

Die Zeit der Unsicherheit im Bistum Limburg ist beendet - so kommentierte Kardinal Reinhard Marx in seiner Funktion als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz die Entscheidung in der Causa Limburg. Am Mittwoch wurde bekannt, dass Papst Franziskus den Rücktritt von Bischof Tebartz-van Elst angenommen hat.

Blick auf den Limburger Dom (Bild: fotolia.com)

Berlin - Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, zeigt sich erleichtert über die Entscheidung des Papstes zum Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst. "Es ist gut, dass der Papst heute eine Entscheidung herbeigeführt hat, die für das Bistum Limburg eine Zeit der Unsicherheit beendet und einen Aufbruch und Neubeginn möglich macht", sagte Marx am Mittwoch in Berlin. "Jetzt ist es wichtig, dass das Bistum Limburg einen guten Weg in eine gemeinsame Zukunft gehen kann." Dazu seien "Bereitschaft zur Versöhnung, neues Vertrauen und die Kraft des Gebetes notwendig", so der Münchner Erzbischof. Er werde sich persönlich - "sofern ich das kann und es mir zusteht" - in diesen Prozess einbringen.

Mit Blick auf die Ereignisse im Bistum Limburg sagte Marx, die Bischöfe spürten deutlich, dass es "ein breit angelegtes Bedürfnis danach gibt, dass die Entscheidungsgremien und -strukturen der katholischen Kirche, die teils über Jahrhunderte gewachsen sind und sich an vielen Stellen bewährt haben, deutlicher erklärt und nachvollziehbar gemacht werden". Durch mehr Transparenz müsse die Glaubwürdigkeit der Kirche wieder erhöht werden. Marx sieht die Kirche in Deutschland auf einem guten Weg: Eine bereits im vergangenen Jahr eingesetzte Arbeitsgruppe beschäftige sich systematisch mit der finanziellen Transparenz und dem Vermögen der Kirche und erarbeite Handlungsempfehlungen.


Das könnte Sie auch interessieren

Bauprojekt im Bistum Limburg Prüfbericht: Bischof verschleierte, Gremien schliefen

Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst hat beim Bauprojekt auf dem Limburger Domberg systematisch zu niedrige Kosten angegeben, Kontrollen verhindert und kirchliche Vorschriften umgangen. Das geht aus...

26.03.2014

Entscheidung von Papst Franziskus Bischof Tebartz-van Elst kehrt nicht nach Limburg zurück

Der umstrittene Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst kehrt nicht an die Spitze seines Bistums zurück. Das gab der Vatikan am Mittag bekannt. Tebartz-van Elst hatte dem Papst seinen...

26.03.2014

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren