Eröffnungsgottesdienst Opernspiele Kardinal Marx: Nicht über Wunden hinwegsehen

25.06.2018

Kardinal Reinhard Marx rief dazu auf, die Probleme in der Welt nicht zu verdrängen.

Kardinal Reinhard Marx
Kardinal Reinhard Marx © imago

München – Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat dazu aufgerufen, die Wunden der Welt wahrzunehmen. Es gelte, nicht darüber hinwegzusehen, was auf der Welt geschehe, sagte Marx am Sonntag beim Eröffnungsgottesdienst der Münchner Opernfestspiele. Dies bedeute aber auch, die eigenen Wunden zu erfassen. "Wie soll das alles erlöst werden, was in unseren Herzen an Verletzungen ist, an dem was wir angerichtet haben, was wir erlitten haben", fragte der Erzbischof von München und Freising. Johannes der Täufer, dessen Hochfest am Sonntag begangen wurde, habe einen neuen Weg aufgezeigt, indem er auf Jesus Christus hingewiesen habe, der die Wunden der Welt auf sich nehme.

Kanadischer Komponist machte Auftakt

Beim Gottesdienst spielten Hornisten des Bayerischen Staatsorchesters die Uraufführung des Werkes Stasis vom kanadischen Komponisten Samy Moussa. Es ist eine Auftragskomposition der Bayerischen Staatsoper mit Unterstützung der Erzdiözese München und Freising. Unter der Leitung von Moussa gestalteten Solisten und Chor der Staatsoper und des Staatsorchesters die gesamte Feier mit der "Missa in angustiis" ("Messe in Bedrängnis"), der sogenannten Nelson-Messe, von Joseph Hadyn. Es ist die einzige Messe des Komponisten in einer Moll-Tonart. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Nach zehn Jahren ist erstmals im Erzbistum München und Freising wieder eine Kirche an einem komplett neuen Standort geweiht worden.
© Kiderle

Landkreis Ebersberg Neue Poinger Kirche wurde geweiht

Im Erzbistum ist nach zehn Jahren erstmals wieder eine Kirche an komplett neuem Standort geweiht worden. Das suggestive Gebäude in Poing wurde von der Pfarrei freudig in Empfang genommen und weckt...

11.06.2018

Kardinal Marx sieht Gesprächsbedarf innerhalb der Deutschen Bischofskonferenz.
© imago

Kommunionempfang nicht-katholischer Ehepartner Kardinal Marx "überrascht" über Vatikan-Brief

Der Vatikan hat die geplante Handreichung aus Deutschland zum Kommunionempfang nicht-katholischer Ehepartner kritisiert. Kardinal Reinhard Marx sieht Gesprächsbedarf innerhalb der Deutschen...

05.06.2018

Kardinal Marx bei einem Treffen mit dem katholischen Erzbischof von Kapstadt Stephen Brisli (links).
© Deutsche Bischofskonferenz/ATP

Reise nach Südafrika beendet Kardinal Marx würdigt Freiheitskampf gegen Apartheid

Es sei eindrucksvoll, was in diesem Land in den zurückliegenden Jahrzehnten geschaffen worden ist, resümierte Kardinal Reinhard Marx. Dennoch sehe sich Südafrika zunehmenden Problemen als...

30.05.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren