Digitale Landesversammlung Katholische Jugend will sich gegen Hatespeech engagieren

17.05.2021

Gegen Hass im Internet und Rechtsextremismus sollen sich die Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung aktiv einsetzen. Das wurde bei der Landesversammlung des katholischen Verbands beschlossen. Außerdem haben sich die Mitglieder zum Reformprozess der katholischen Kirche positioniert.

Gruppe von jungen Menschen schaut auf ihre smartphones
Die Mitglieder der katholischen Landjugend sollen sich aktiv gegen Hass im Internet und Rechtsextremismus einsetzen. © DisobeyArt -stock.adobe.com

München – Die Katholische Landjugend Bayern (KLJB) hat ihre Mitglieder sowie Politik und Gesellschaft aufgerufen, sich aktiv gegen Hatespeech, Hass im Internet und Rechtsextremismus einzusetzen. Einen entsprechenden Beschluss fasste die digitale Landesversammlung am Wochenende, wie der katholische Verband am Sonntag mitteilte. "Meinungsfreiheit endet dort, wo andere Personen in ihrer Freiheit eingeschränkt werden", sagte Landesvorsitzender Franz Wacker. Man wolle hasserfülltes Reden präventiv verhindern, solidarisch eingreifen und durch gutes Zusammenwirken von Justiz, Medien und Zivilgesellschaft erfolgreich bekämpfen.

Jugendverband unterstützt Reformprozess

In einem weiteren Beschluss formulierte die KLJB ihre Unterstützung der Reformdebatte in der katholischen Kirche, des sogenannten Synodalen Wegs. "Wenn wir wie viele andere Kritik üben, verstehen wir diese als 'Zeichen der Liebe' zur Kirche", erklärte Landesvorsitzender Stefan Gerstl. Als Jugendverband sei man bereit, Veränderungen mitzugestalten. Dies betreffe etwa die Themen Vielfalt, Machtverteilung, Partizipation von Ehrenamtlichen und die Stellung der Frauen in der Kirche.

Das eigene Klimaprojekt "HITZEfrei" wolle man mit Nachhaltigkeitstouren oder einer Radltour forcieren, so der Verband. Anfang Juli kommenden Jahres ist laut Mitteilung ein Abschluss-Event in Thalhausen bei Freising geplant. Die KLJB ist nach eigenen Angaben mit ihren rund 25.000 Mitgliedern der größte ländliche Jugendverband in Bayern. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Benedikt Breil
© Robert Haas

Heute das Morgen gestalten

Wie sieht München im Jahr 2040 aus? Darüber machen sich junge Menschen bei der Zukunftskonferenz Gedanken. Organisator Benedikt Breil erzählt im Interview über die Hintergründe der Veranstaltung.

28.06.2021

© AdobeStock_Syda Productions

Jugendarbeit genauso wichtig wie Schule

Irgendwann werden die Schulen wieder öffnen. Für die Jugendarbeit müsse dann das Gleiche gelten, fordert die Katholische Landjugendbewegung Bayern.

29.04.2021

Lisi Maier
© BDKJ-Bundesstelle/Mike Nonnebroich

Die „Frau Europas“ aus Irschenberg

Lisi Maier, Bundesvorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend, wurde für ihren Einsatz für eine junge demokratische Gesellschaft ausgezeichnet. Sie ist eine, die ihre gesellschaftliche...

25.02.2021

verschiedene Hände
© sebra - stock.adobe.com

Politische Beteiligung von Jugendlichen gesetzlich regeln

Neben Defiziten bei Internetzugang und Mobilität sehen Jugendliche auf dem Land den Mangel an Mitbestimmung als großen Nachteil. Selbst organisierten Formen der Jugendbeteiligung könnten Vorbilder für...

22.02.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren