Bundestagswahl 2021 Katholische Landjugend appelliert an Erstwähler

17.09.2021

Neue Wahlen für den Bundestag stehen an. Die Katholische Landjugend Bayern fordert junge Wähler auf von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, um sich für Themen einzusetzen, die ihnen in der Politik wichtig sind.

Bundestagswahl 26.September.
Am 26. September dürfen alle Erstwähler zum ersten Mal ihre Stimme für den Bundestag abgeben. © PhotoSG - stock.adobe.com

München – Am 26. September wählen rund 60 Millionen wahlberechtigte Deutsche einen neuen Bundestag und damit eine neue Regierung. Unter den Wahlberechtigten sind diesmal auch rund 2,8 Millionen Erstwähler. An die richtet sich ein Appell der katholischen Landjugendbewegung KLJB, die Chance zur Mitbestimmung auch wirklich wahrzunehmen. „Kinder und Jugendliche sind leider in der Unterzahl“, erklärt Franz Wacker, KLJB-Vorsitzender in Bayern. „Deswegen ist es umso wichtiger, dass junge Menschen ihr Wahlrecht nutzen, damit Themen wie Klimaschutz und Nachhaltigkeit, die junge Wähler bewegen, auch behandelt werden.“

Tipps für die Wahlentscheidung

Unentschlossenen Erstwählern empfiehlt der KLJB-Vorstand eine gründliche Überprüfung der Fakten, die man zu wissen glaubt. An die Quellen zu gehen, um Gerüchte zu überprüfen. „Außerdem sollte man das Gespräch mit der Familie und mit Freunden suchen“, rät Wacker. „Sich unterschiedliche Positionen anhören und sich dann auch die Wahlprogramme nach den eigenen Schwerpunkten vornehmen.“ Auch der Wahl-O-Mat kann helfen, sich politisch zu orientieren.


Das könnte Sie auch interessieren

© www.interkulturellewoche.de

Miteinander statt Nebeneinander

In unserer Sendung stellen wir die „Interkulturelle Woche vor“ die am 26. September startet. Dabei geht es darum, für eine offene Gesellschaft der verschiedenen Kulturen zu werben, die in Deutschland...

24.09.2021

Hand hält Stift über Papier mit Kreuz
© Marco Martins - stock.adobe.com

Orientierung ohne Bevormundung Katholische Entscheidungshilfe zur Bundestagswahl veröffentlicht

Wahlplakate, TV-Trielle, seitenlange Wahlprogramme - die Entscheidung bei welcher Partei man sein Kreuz macht, ist nicht immer einfach. Die Kurzanalyse der Katholischen Sozialwissenschaftlichen...

20.09.2021

Angela Merke
© imago

Bilanz der Ära Merkel aus Kirchensicht

Der Vertreter der katholischen Bischöfe in Berlin zieht eine gemischte Bilanz der Ära Merkel und sieht die Kirchen angesichts des gesellschaftlichen Wandels vor ganz neuen Herausforderungen.

25.08.2021

© Kolpingjugend München und Freising

Jugend wählt 2021

Junge Menschen für Wahlen zu begeistern ist nicht einfach. Die Kolpingjugend probiert neue Wege aus, jenseits von Parteien und deren Wahlprogrammen.

29.07.2021

Hand wirft Brief in Urne
© Christian Schwier - stock.adobe.com

Junge Stimmen für die Demokratie

Bayerns Wähler sollen jünger werden. Wenn es nach der Kolpingjugend geht, dürfen sie sogar unter 16 sein.

03.06.2021

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren