Bayern Katholische Landjugend stellt neuer Regierung "zehn Aufgaben"

12.11.2018

An die Koalition aus CSU und Freien Wählen hat die Katholische Landjugendbewegung in Bayern konkrete Erwartungen.

Ob die Regierung die "Aufgaben" der Katholischen Landjugend Bayern erledigt?
Ob die Regierung die "Aufgaben" der Katholischen Landjugend Bayern erledigt? © MH - stock.adobe.com

Nittendorf – Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Bayern hat für die neue Staatsregierung "zehn Aufgaben" formuliert. Die Koalition aus CSU und Freien Wählern müsse das Wahlalter auf 14 Jahre senken, den Flächenverbrauch wirksam begrenzen sowie in der Asylpolitik auf eine "christliche Willkommenskultur und echte Integration" setzen, beschloss der KLJB-Landesausschuss am Wochenende in Nittendorf. Ökologisch, regional und fair erzeugte Lebensmittel sollten in der Landwirtschaftspolitik stärker gefördert werden. Eine Orientierung an Export und Billig-Kultur sei falsch.

Jugendpolitik nicht im Koalitionsvertrag

Bayern braucht nach Überzeugung der KLJB außerdem eine bessere Strategie für ökologische und flexible Angebote im Öffentlichen Nahverkehr auf dem Land. Dazu zählen für die Landjugend Anrufsammeltaxis, Rufbusse und Plattformen für Mitfahrgelegenheiten. "Nachdem Bayern das einzige Bundesland ist, in dem die Jugendpolitik im Koalitionsvertrag gar nicht vorkommt, werden wir noch stärker die Anliegen der jungen Generation für mehr Jugendbeteiligung und Nachhaltigkeit in die Landespolitik bringen", kündigte der KLJB-Landesvorsitzende Benedikt Brandstetter an. Die KLJB ist nach eigenen Angaben mit rund 26.000 Mitgliedern der größte Landjugendverband in Bayern. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

KLJB-Landesvorsitzender Benedikt Brandstetter will Markus Söder (CSU) überzeugen.
© Heiko Tammena, KLJB Bayern

Vorbild sind Pfarrgemeinderatswahlen Katholische Landjugend fordert das Wahlrecht ab 16

Für die Kommunalwahlen 2020 fordert die Katholische Landjugendbewegung Ministerpräsident Markus Söder (CSU) auf, dass Wahlalter um zwei Jahre zu senken.

09.04.2019

Sollen Jugendliche bei den Kommunalwahlen ihre Stimme abgeben dürfen?
© annette shaff - stock.adobe.com

Kommunalwahlen Katholische Jugend begrüßt Debatte um Wahlalter ab 16

Wählen schon ab 16? Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend in Bayern spricht sich dafür aus.

04.04.2019

Simone Grill
© KLJB

Interview zum Wahl-O-Mat "Ansprechender als Parteiprogramme wälzen"

Simone Grill von der Katholischen Landjugendbewegung hat die Thesen für den Wahl-O-Mat zur bayerischen Landtagswahl mitausgewählt.

26.09.2018

Internationales Friedensfestival stand unter dem Motto „Gemeinsam für Europa“.
© KLJB München und Freising

Deutsch-französische Freundschaft Katholische Landjugend gemeinsam für Europa

Es war eine Premiere: Das erste gemeinsame Treffen der Katholischen Landjugend Deutschland und der französischen Landjugendbewegung. Gemeinsam habe sie eine Vereinbarung für den Frieden verfasst.

07.08.2018

Mehr als 22.000 Bananenkisten mit Hilfsgütern wurden heuer gespendet
© Aktion „Junge Leute helfen“

Balkanhilfe 25 Jahre Aktion „Junge Leute helfen“

Aus einer spontanen Idee bei einer Namenstagsfeier entstand vor 25 Jahren die Aktion „Junge Leute helfen“. Warum sie seither immer mehr Unterstützer gefunden hat, erläutert Gründungsmitglied Hubert...

15.12.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren