Klimaschutz Katholische Schule in Lenggries gewinnt Energiespar-Auszeichnung

31.08.2020

Den bayerischen Landestitel "Energiesparmeister" haben die Schülerinnen bereits gewonnen. Damit haben Sie auch Chance auf den Bundessieg. Die Online-Abstimmung läuft bereits.

Schülerinnen der Erzbischöflichen Sankt-Ursula-Schulen Schloss Hohenburg in Lenggries
Schülerinnen der Erzbischöflichen Sankt-Ursula-Schulen Schloss Hohenburg in Lenggries. (Archivbild) © St.-Ursula-Gymnasium

Lenggries – Die Erzbischöflichen Sankt-Ursula-Schulen Schloss Hohenburg in Lenggries haben den bayerischen Landestitel "Energiesparmeister" gewonnen. Das teilte die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online am Montag in München mit. Sie richtet den Preis laut Mitteilung als Teil ihrer Mitmachkampagne "Mein Klimaschutz" im Auftrag des Bundesumweltministeriums aus. Die Schülerinnen aus Lenggries hatten unter anderem einen begehbaren "Ökologischen Fußabdruck" gestaltet, bei der Moor-Renaturierung in ihrer Region mitgewirkt, eine Podiumsdiskussion organisiert und Energiesparmaßnahmen im Schulgebäude angeregt.

Online für Schule abstimmen

Dafür werden den Angaben zufolge das Gymnasium und die Realschule für Mädchen am 18. September mit einem mit 2.500 Euro dotierten Preis ausgezeichnet. Im Wettbewerb um den mit weiteren 2.500 Euro dotierten Bundessieg treten die Sankt-Ursula-Schulen in einer Online-Abstimmung gegen die fünfzehn anderen Landessieger an. Bis zum 14. September kann man auf www.energiesparmeister.de seine Stimme für die Schulen abgeben.

An den Projekten, mit denen sich die Sankt-Ursula-Schulen für den "Energiesparmeister" beworben haben, wirkten laut Mitteilung Schülerinnen der Jahrgangsstufen acht bis zwölf aus dem schuleigenen Nachhaltigkeitsteam mit. Dieses Jahr hätten sich 319 Schulen um den Titel "Energiesparmeister" beworben. Der Schulwettbewerb wird laut Veranstalter seit zwölf Jahren von co2online organisiert. Dabei würden jährlich Preise im Wert von insgesamt 50.000 Euro an Schüler und Lehrer vergeben, die sich für den Klimaschutz engagieren. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

In Bayern gilt die Maskenpflicht während der ersten zwei Schulwochen auch im Unterricht.
© imago images/Hans Lucas

Schulstart mit Maskenpflicht

Schulstart in Bayern: Geregelter Betrieb trotz Corona - geht das überhaupt? mk online hat am Pater-Rupert-Mayer-Gymnasium Pullach nachgefragt.

08.09.2020

© Marc Darchinger

Deutscher Klimapreis verliehen Mit ökologischem Fußabdruck nach Berlin

Mit ihrem Projekt "ökologischer Fußabdruck" haben Schülerinnen eines Praxis-Seminars des St. Ursula-Gymnasiums Lenggries den Deutschen Klimapreis gewonnen. Am Montag wurde die Auszeichnung in Berlin...

23.05.2017

© St.-Ursula-Gymnasium

Schulprojekt räumt Preise ab Schülerinnen konzipieren „Ökologischen Fußabdruck“

In Königsdorf haben Schülerinnen des katholischen St.-Ursula-Gymnasiums einen begehbaren 50 Meter langen ökologischen Lehrpfad gestaltet – in Fußform. Das Projekt, das im Rahmen ihres Praxis-Seminars...

07.04.2017

"Ökologischer Fußabdruck" in Königsdorf

Die Schülerinnen des katholischen St.-Ursula-Gymnasiums in Lenggries haben in ihrem Praxisseminar einen ökologischen Lehrpfad konzipiert und gebaut. Das Labyrinth in Fußform hat gleich zwei...

04.04.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren