Coronavirus Keine öffentlichen Gottesdienste, aber Livestreams

14.03.2020

Das Erzbistum München und Freising hat alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt. Den Gläubigen wird eine digitale Alternative angeboten.

Innenaufnahme des Münchner Liebfrauendoms - Blick auf den Altarraum
Innenaufnahme des Münchner Liebfrauendoms © SMB

München – Von Sonntag, 15. März, an wird bis auf weiteres täglich ein Gottesdienst aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms live übertragen. Zu sehen im Internet und zu hören im Münchner Kirchenradio über das Digitalradio DAB+ oder im Livestream. Jeweils sonntags um 10 Uhr sowie montags bis samstags um 17.30 Uhr wird es dieses Angebot geben. Gerade in Krisenzeiten wie diesen ist es wertvoll auf die Möglichkeiten von Hörfunk zurückgreifen zu können, sagt Christian Moser, stellvertretender Radioleiter beim Sankt Michaelsbund. Das Erzbistum München und Freising und das katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund mit dem Münchner Kirchenradio könnten so das seelsorgerische Angebot gewährleisten, täglich einen Gottesdienst feiern zu können.  

Das Erzbistum München und Freising hatte sich am vergangenen Freitag dazu entschieden, alle Gottesdienste ab sofort bis zum 3. April abzusagen. Auch weitere Maßnahmen wurden ergriffen. (pm/kas)

Diese Gottesdienste können Sie live mitverfolgen:

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Corona - Pandemie

Das könnte Sie auch interessieren

Der Liebfrauendom in München
© imago images / Shotshop

Austrittszahlen wieder sehr hoch

Die katholische Deutsche Bischofskonferenz hat an diesem Freitag die Kirchenaustrittszahlen vorgelegt. Das Erzbistum München und Freising ist besonders stark betroffen.

26.06.2020

Türme des Münchner Liebfrauendoms
© imago images / imagebroker

Keine öffentlichen Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen

Im Livestream können die Gottesdienste mit Kardinal Reinhard Marx im Livestream mitgefeiert werden. In der schwierigen Zeit ruft er in einem Brief an die pastoralen Mitarbeiter zur Zuversicht auf.

25.03.2020

Christian Stückl bei den ersten Leseproben zu den Passionsspielen im Herbst 2019
© Kiderle

Bravo Oberammergau!

Die Passionsspiele entschlossen abzusagen war ein mutiger Schritt. Auch die Kirche macht im Ausnahmezustand eine gute Figur, im Gegensatz zu anderen Institutionen.

22.03.2020

Pfarrer Rainer Maria Schießler
© SMB

Pfarrer Schießler: "Es gibt keinen Grund zum Jammern"

Die größte Glocke hat er läuten lassen. Zur Erinnerung, dass um 10 Uhr Gottesdienst wäre. Doch die Kirche blieb diesmal zu. Wie der Münchner Stadtpfarrer und Autor Rainer Maria Schießler seinen...

22.03.2020

Pater Norbert Hofmann
© Kiderle

Bericht vor Ort Corona-Quarantäne im Vatikan

Pater Norbert Hofmann ist Sekretär der päpstlichen Kommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum des Heiligen Stuhls. Im Interview spricht er über die Ausnahmesituation in Rom.

18.03.2020

Blick auf den Petersplatz mit dem Petersdom, leere Stühle stehen auf dem Platz
© imago images / CHROMORANGE

Papst Franziskus feiert Ostern ohne Gläubige

Ostern ist der Höhepunkt im Kirchenjahr. Tausende Gläubige nehmen üblicherweise an den Kar- und Ostertagen mit dem Papst teil. Dieses Jahr ist das nicht möglich.

15.03.2020

Hände des Priesters beim Hochgebet, Kelch und Schale stehen auf Altar
© lightpoet - stock.adobe.com

Erzbistum sagt alle öffentlichen Gottesdienste ab

Bis Anfang April werden im Erzbistum München und Freising keine Gottesdienste stattfinden. Die Kirchen bleiben aber weiterhin zugänglich.

13.03.2020

© Adobe Stock - Picture-Factory

Sind Christen besonders gefordert?

Christen haben in diesen Zeiten eine besondere Pflicht. Da sind sich Weihbischof Bischof und Pater Friedrich einig. Es geht ihnen um mehr als Hygienevorschriften.

12.03.2020

Türme des Münchner Liebfrauendoms.
© imago images / Manngold

Krisenstab eingerichtet So reagiert das Erzbistum auf die Corona-Pandemie

Das Erzbistum München und Freising zieht Konsequenzen aus der Ausbreitung des Coronavirus. Viele Veranstaltungen werden abgesagt. Auch die Karwoche ist betroffen.

11.03.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren