Klangräume im Dezember Klingende Geschenkpackerl

29.11.2018

In Sankt Michael können sich die Besucher im Dezember mit viel Musik und vielen Gelegenheiten in sich zu gehen beschenken lassen.

Vorweihnachtszeit und Musik gehören zusammen.
Vorweihnachtszeit und Musik gehören zusammen. © Andreas Berheide - stock.adobe.com

"Unsere Geschenkpackerl sind Töne", sagt Frank Höndgen In der Advents- und Weihnachtseit bietet der künstlerische Leiter und Chordirektor an der Münchner Jesuitenkirche Sankt Michael wieder ein vielfältiges Programm. Am ersten und am vierten Adventssonntag sind in den Hauptgottesdiensten um 9.00 Uhr Adventsmotteten aus verschiedenen europäischen Ländern zu hören. Warum diese mehrstimmige Liedform etwa in England anders klingt als in anderen Ländern, erklärt Frank Höndgen in den Dezember-Klangräumen, der Sendung zur Musik in Sankt Michael. In allen Gottesdiensten und Feiern dominiert dort in der Vorweihnachtszeit die menschliche Stimme. In allen Gottesdiensten schweigen Geigen, Pauken und Trompeten. Auch in den sogenannten Even-Songs, die Frank Höndgen für jeden Freitag im Advent gestaltet. Die einfache, aber festliche Liturgieform lädt zur aktiven Mitfeier ein, die Profi-Sänger musikalisch begleiten.

Bossa nova zu Weihnachten

Am Heiligen Abend erklingen in Sankt Michael unter anderem Bossa nova-Rhythmen, die John Rutter für einige seiner "Carols for Christmas" verwendet. Es sind fröhliche und beschwingte Stücke, die der der 1945 geborene Engländer komponiert hat. „Aber wann, wenn nicht an Weihnachten sollen wir denn aus ganzem Herzen froh sein“, fragt Frank Höndgen, der diese Weihnachtslieder mit Chor und Orchester an Sankt Michael einstudiert und in den Klangräumen vorstellt. Für den ersten und zweiten Weihnachtstag hat er dagegen einen berühmten und einen fast unbekannten Wiener Klassiker ins Programm gesetzt. In unserer aktuellen Sendung verrät er, warum er deren Stücke ausgewählt hat. Das Dezember-Programm zur Musik in Sankt Michael finden Sie hier.

Audio

Zum Nachhören

Klangräume im Dezember

Der Autor
Alois Bierl
Chefreporter Sankt Michaelsbund
a.bierl@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

Die Stille Nacht Kapelle in Oberndorf.
© HannesBrandstätter - adobe.stock.com

Uraufführung in Oberndorf 200 Jahre „Stille Nacht“

Am Heiligen Abend 1818 wurde „Stille Nacht“ erstmals in Oberndorf gesungen. Was der Liedtext theologisch aussagt, erläutern Ortspfarrer Nikolaus Erber und der Laufener Stiftsdekan Simon Eibl.

19.12.2018

Pater Karl Kern SJ mit seinem Predigt-Buch
© Glawogger-Feucht

Predigtsammlung von Pater Kern Glaube kommt vom Hören

Die Predigten von Jesuitenpater Karl Kern zum Lukasevangelium sind jetzt in einem Buch erschienen. Auf die Idee dazu kam aber einer seiner Zuhörer...

03.12.2018

Céline (links) und Feli rühren gemeinsam den Lebkuchenteig an.
© Kiderle

Mit Céline durch den Advent In der Adventsbäckerei

Michaelsbund-Volontärin Céline Kuklik stammt aus dem Saarland. Hier schildert sie, wie sie zum ersten Mal die Adventszeit in München erlebt. Los geht es mit einer besonderen Leckerei.

01.12.2018

"Oper für Obdach" am Berliner Hauptbahnhof 2017 mit Bariton Christoph von Weitzel.
© imago

Obdachlosigkeit Oper am Münchner Hauptbahnhof

Mit der „Oper für Obdach“ am Münchner Hauptbahnhof soll auf die dramatische Situation vieler Wohnungsloser aufmerksam gemacht werden. Die Idee dazu hatte der Bariton Christoph von Weitzel.

20.11.2018

"Wilde Weihnachten" von Andrea Schwarz
© Gradl

Religiöses Buch des Monats Wilde Weihnachten

In ihrem "anderen Lesebuch" für die Advents- und Weihnachtszeit drück Andrea Schwarz die "Stop"-Taste und gibt Tipps, um das Überdrehte aus diesen Tagen zu nehmen.

20.11.2018

Gänsehaut: einmal auf der Bühne des Palau de la Música stehen...
© SMB/Basso-Ricci

Pilgerfahrt der Kirchenchöre "Gänsehautmomente" in Barcelona

Was die 300 Teilnehmer der diözesanen Pilgerfahrt der Kirchenchöre nach Barcelona erlebt haben, lesen Sie hier.

13.11.2018

Barocke Orgel der ehemaligen Pfarrkirche St. Maria auf der Herreninsel
© Bayerische Schlösserverwaltung/Alois Linder

Restaurierung beendet Eine der ältesten Orgeln Bayerns kehrt wieder auf Herreninsel zurück

Sie feiert ihren 350. Geburtstag: die barocke Orgel der ehemaligen Pfarrkirche Sankt Maria auf der Herreninsel im Chiemsee. Sie wurde behutsam restauriert und kehrt jetzt wieder zurück an ihren Platz....

27.06.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren