Klosterwald Maria Eich erhält Bayrischen Biodiversitätspreis 2016

18.07.2016

Die „Allianz zum Schutz des Klosterwaldes Maria Eich“ hat den Bayerischen Biodiversitätspreis 2016 erhalten. Die Auszeichnung geht an Menschen und Institutionen, die sich für den Schutz der Artenvielfalt einsetzen. Im Klosterwald Maria Eich bei Planegg finden sich viele seltene Baumarten. Diese bieten Tieren einen Lebensraum, die teilweise vom Aussterben bedroht sind. Der Bayerischen Biodiversitätspreis wird alles zwei Jahre verliehen und ist mit 15.000 Euro dotiert. Es gab sechs Preisträger.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Wallfahrtskirche Maria Eich in Planegg.
© imago

Erhalt der biologischen Vielfalt UN-Auszeichnung für Klosterwald Maria Eich

Vereinte Nationen ehren Projekt "Eremiten im Klosterwald Maria Eich" in Planegg.

14.05.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren