Erneute Auszeichnung KU Eichstätt als "familiengerecht" zertifiziert

30.10.2014

Familie und Studium unter einen Hut zu bringen ist oft nicht einfach. An der Katholischen Universität in Eichstätt sind die Voraussetzungen dafür aber sehr gut. Seit 2004 wird die KU regelmäßig mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Studenten machen Pause vor der Mense der KU (Bild: KU)

Eichstätt - Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) hat erneut das Zertifikat "familiengerechte Hochschule" der gemeinnützigen Hertie-Stiftung erhalten. Bereits 2004 war sie als erste bayerische Universität damit ausgezeichnet worden, wie die KU am Donnerstag mitteilte. 2008, 2011 und in diesem Jahr seien die eingeleiteten familienorientierten Maßnahmen von der Stiftung überprüft und das Zertifikat bestätigt worden.

Ziel des Prozesses ist es, dass sowohl Studierende als auch Mitarbeiter mit Kindern besser Familie und Studium beziehungsweise Beruf vereinbaren können, wie es in der Mitteilung weiter heißt. Daneben sei dies im Laufe der Jahre auch auf pflegende Angehörige erweitert worden. Als Beispiel für Familienfreundlichkeit führt die Hochschule Wickel- und Ruheräume für Studierende sowie Hochstühle und Kinderteller in der Mensa an. Im Uni-Kinderhaus gebe es Krippenplätze. Manche Studiengänge könnten auch in Teilzeit absolviert werden. Zudem haben der KU zufolge Mitarbeiter Möglichkeiten zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Katholische Uni startet Stipendienprogramm für Flüchtlinge.
© KU/Christian Klenk

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Stipendienprogramm für Flüchtlinge

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt vergibt jährlich fünf Stipendien an Flüchtlinge. In den nächsten Jahren wird die Finanzierung von einem Bistum übernommen.

11.07.2017

Die KU Eichstätt bietet demnächst einen in Europa einmaligen Masterstudiengang an: "Inklusive Musikpädagogik/Community Music".
© KU Eichstätt/Christian Klenk

Neuer Studiengang Katholische Uni: In Europa einzigartiger Musik-Master

Im Herbst soll der neue Studiengang an der KU Eichstätt eingeführt werden. Der zuständige Professor ist überzeugt, dass die Studenten damit zu einer besseren Welt beitragen.

16.06.2017

KU Eichstätt-Ingolstadt Weihbischof Losinger übernimmt Stiftungsratsvorsitz

Kardinal Reinhard Marx übergibt den Stiftungsratsvorsitz der KU Eichstätt-Ingolstadt an den Augsburger Weihbischof Anton Losinger. Die Aufgabe sei nicht mehr nebenamtlich bewältigbar, hieß es am...

06.11.2014

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren