Pater-Rupert-Mayer-Medaille Langjährige Ehrenamtliche ausgezeichnet

07.11.2019

Die Münchner Caritas hat die Pater-Rupert-Mayer-Medaille in Gold an Hilga Wolf verliehen. Sie ist Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Caritas und Soziales und setzt sich vor allem für Obdachlose ein.

Diözesan-Caritasdirektor Georg Falterbaum überreicht Hilga Wolf für ihr außerordentliches Engagement Medaille und Urkunde.
Diözesan-Caritasdirektor Georg Falterbaum überreicht Hilga Wolf für ihr außerordentliches Engagement Medaille und Urkunde. © Caritas

Video


Das könnte Sie auch interessieren

Ort der Begegnung: Die Kirchliche öffentliche Bücherei Allerheiligen.
© Kiderle

Sankt Michaelsbund Öffentliche Büchereien - die meistgenutzten kulturellen Angebote im Freistaat

Eine deutlich bessere staatliche Förderung der öffentlichen Büchereien in ganz Bayern, vor allem im ländlichen Raum: Für das katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund ist das eines der dringlichsten...

21.10.2019

© Malteser

Malteser Momente Herausforderung Ehrenamt

Als Diözesanoberin kümmert sich Stephanie Waldstein um die Ehrenamtlichen in den sozialen Diensten. Keine einfache Aufgabe in einer Zeit, in der es kein einheitliches Verständnis mehr von Ehrenamt...

10.10.2019

Von links: Annemarie Eckardt, Tobias Hartmann (beide Vorstandsmitglieder des BDKJ in der Region München) und Stefan Schmidt (Bundestagsabgeordneter/Die Grünen)
© BDKJ

Bildungsprojekt des BDKJ Auszeichnung für "Mut zum Kreuz"

Vor der Bundestagswahl 2017 wollte der BDKJ in der Region München mit dem Filmprojekt "Mut zum Kreuz" Interesse bei Jugendlichen für Politik wecken. Nun wurde es mit einem Preis prämiert.

29.07.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren