Kolpingstunde Lebensgefühl Zeltlager

26.09.2019

Wieso stehen die Zeltlager der Kolpingjugend bei Kindern und Jugendlichen so hoch im Kurs? Wir erklären in dieser Sendung, was die Sommerlager unter freiem Himmel so einzigartig macht.

In den Sommerferien ins Zeltlager fahren: dieses Abenteuer ist bei den jungen Leuten so beliebt wie eh und je.

Auch die Kolpingjugend im Erzbistum München und Freising zelebriert dieses Freizeitereignis jedes Jahr aufs Neue. Wer hier einmal in einem Zeltlager dabei war, geht immer wieder mit.

Audio

Lebensgefühl Zeltlager

Kolpingstunde

Paula Germayer und Johannes Holzner © SMB/Hasel

So geht es auch Paula Germayer und Johannes Holzner von der Kolpingjugend in Waging am See. Beide können auf das einwöchige Sommerferienerlebnis nicht verzichten. Aus Teilnehmern sind mittlerweile Gruppenleiter geworden. Paula war schon drei Mal, Johannes bereits fünf Mal als Leiter im Zeltlager Traunstein mit dabei.

Man müsse sich die Zeit im Lager vorstellen wie eine Blase, in der man lebt, erklärt Johannes. Schon der Weg ins Lager ist wie ein Gang durch eine Pforte, bei dem man vieles, an dem man sonst hängt, zurücklässt: das Auto, das Smartphone oder die Stromversorgung. Und es beginnt endlich auch die elternfreie Zeit. Kalt duschen, Dixie-Klos reinigen, auf harten Wurzeln schlafen und das Lagerbanner Nacht für Nacht verteidigen, das alles schweiße die Lagergemeinschaft zusammen, schwärmen die beiden Zeltlager-Fans.

Der Autor
Paul Hasel
Radio-Redaktion
p.hasel@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

© imago images / PhotoAlto

Kolpingstunde Kursleiterausbildung lohnt sich

Die Kursleiterausbildung bei der Kolpingjugend ist viel mehr als nur Theorie büffeln. Es geht vor allem darum, sich persönlich weiterzuentwickeln.

26.12.2019

© SMB/Fleischmann

Kolpingjugend Leben wie in einer Blase

Kirchliche Jugendarbeit setzt schon seit Generationen auf Zeltlager. Das Angebot scheint zeitlos zu sein. Woran liegt das?

03.10.2019

© Kolpingjugend München und Freising

Kolpingstunde Voller Einsatz der Kolpingjugend bei 72-Stunden-Aktion

Sieben Projekte in drei Tagen: das hatte sich die Kolpingjugend bei der 72-Stunden-Aktion des BDKJ vorgenommen. Was die jungen Kolpinger alles auf die Beine gestellt haben, hören Sie in dieser...

27.06.2019

© Simon Vornberger-Kolping München

Kolpingstunde #klargesagt - Für Europa und Demokratie beim Sternenklar Festival

Ende September hat sich die Kolpingjugend zum Sternenklar Event in Frankfurt am Main getroffen. Auch eine Gruppe aus dem Erzbistum München und Freising war mit dabei.

28.10.2018

© SMB/Hasel

Kolpingstunde Jugendgruppe dringend gesucht - so wirbt die Kolpingjugend um neue Mitglieder

Eine Kolping Jugendgruppe neu gründen oder eine eingeschlafene Gemeinschaft in der Pfarrei wieder reaktivieren - das ist oft schwieriger als man denkt. Ein neues Konzept zur Mitgliederwerbung soll...

29.07.2018

© Kolpingwerk

Kolpingstunde Demokratie erleben in der Kolpingjugend

Demokratisch streiten - das hat Lisi Maier in der Kolpingjugend gelernt. Für die BDKJ-Bundesvorsitzende gibt es keinen besseren Ort als die Jugendverbände, um Demokratie erlebbar zu machen.

25.03.2018

© SMB/Gabie Hafner

Kolpingstunde Junge Erwachsene in der Kolping - Arbeit

Welche Möglichkeiten haben eigentlich junge Erwachsene für ihr Engagement bei Kolping? Die Kolpingjugend entwickelt gerade neue Konzepte dafür.

27.03.2017

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren