Münchner Dom Liebfrauendom läutet erstmals wieder alle Glocken

17.04.2020

Über einen Monat hatten die Glocken geschwiegen. Das war ausnahmsweise nicht Corona bedingt, sondern hatte ganz praktische Gründe.

Von 10.30 bis 13.30 Uhr sollen die Glocken in unterschiedlichen Konstellationen angeläutet werden. © Imago Images

München – Um die Statik der Glockenstühle in beiden Türmen des Münchner Liebfrauendoms zu prüfen, werden am Freitag erstmals seit über einem Monat wieder alle Glocken geläutet. Dies teilte das Erzbistum am Donnerstag mit. Geplant sei, in der Zeit von 10.30 bis 13.30 Uhr die Glocken in unterschiedlichen Konstellationen anzuläuten, um die Belastung der Glockenstühle durch das Schwingen der tonnenschweren Klangkörper zu messen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse flössen dann in ein Sanierungskonzept ein.

Bis zum Sommer sollen die Schäden behoben werden, wie es heißt. Das Glockengeläut im Südturm des Münchner Liebfrauendoms war am 6. März abgestellt worden, nachdem bei Untersuchungen im Rahmen einer laufenden Baumaßnahme Beeinträchtigungen der Balken des historischen Glockenträgers festgestellt worden waren. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Nach elf Jahren ist der Liebfrauendom sowohl innen wie außen endlich wieder völlig gerüstfrei.
© Kiderle

Alles neu macht der September

Der Münchner Liebfrauendom ist erstmals seit einem Jahrzehnt gerüstfrei, erhält ein neues Logo und Medienkonzept: Dompfarrer Franzl konnte bei seinem ersten Termin in neuer Funktion Erfreuliches...

03.09.2020

Klaus Peter Franzl
© EOM

Neuer Münchner Dompfarrer wird eingeführt

Klaus Peter Franzl wird neuer Dompfarrer. Nach 20 Jahren in der Verwaltung, freut er sich darauf, wieder seelsorgerisch tätig zu sein.

01.09.2020

Die Türme der Münchner Liebfrauenkirche mit Gerüst
© Kiderle

Münchner Liebfrauenkirche bald ohne Gerüst

Seit 2009 ist die Münchner Frauenkirche nur mit Gerüst zu sehen. Das hat bald ein Ende: Ab Anfang September wird sie wieder in unverstellter Schönheit erstrahlen.

21.08.2020

Klingen künftig im Wamberger Kirchturm: die von Pfarrer Lackermeier geweihten neuen Glocken für Sankt Anna.
© Wolfgang Erhardt

Glocken als Geburtstagsgeschenk für Wamberger Annakirche

Mit der Weihe des neuen Geläuts kommt auch die Renovierung der Partenkirchener Fililialkirche Wamberg zum Abschluss.

27.07.2020

© Eberle

Geballter Klang

Gleich 10 Glocken werden am Sonntag im Olympiastadion von Garmisch-Partenkirchen gesegnet. Verteilt werden sie auf drei Kirchtürme im Pfarrverband Partenkirchen-Oberau-Farchant.

10.07.2020

Innenraum mit renoviertem Holzpodest, ohne Kirchenbänke der Kirche Heilig Geist in München.
© Kiderle

Neue Böden für zwei Münchner Kirchen

Keine Gottesdienste? Dann wird renoviert! So passiert in St. Maximilian und Heilig Geist. Pfarrer Rainer Maria Schießler verrät, welche große Veränderung das für eine der Kirchen mit sich bringt.

17.04.2020

Ausblick ins Tal von der Heilig-Kreuz-Kirche am Wallberg
© SMB

Sehnsuchtsorte im Erzbistum

So gerne man im Moment das schöne Frühlingswetter für Ausfüge nutzen möchte, während der Coronakrise muss man aus Rücksicht aufeinander darauf verzichten. Erleben Sie diese wunderschönen...

13.04.2020

© SMB/Fleischmann

München am Mittag Deutschlands größte Kirchenbaustelle

Bis 2023 wird auf dem Freisinger Domberg kräftig gebaut. Insgesamt 200 Millionen Euro gibt die Kirche für die Sanierung verschiedener Gebäude dort aus. Jetzt sind die ersten Kräne angerückt.

13.08.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren