Diebstahl in Münchner Kirche Mann bedient sich aus Opferstock

02.01.2020

In der katholischen Kirche Maria Heimsuchung hat ein Dieb Geld aus dem Opferstock entwendet. Ein aufmerksamer Besucher hat ihn überführt.

Opferstock in einer Kirche, links daneben stehen Bücher
Opferstock in einer Kirche © artfocus - stock.adobe.com

München – Ein aufmerksamer Besucher der katholischen Kirche Maria Heimsuchung im Münchner Westend hat mitgeholfen, einen Dieb zu überführen. Laut Polizeibericht vom Neujahrstag hielt sich am vergangenen Montag (30. Dezember) ein 44-jähriger Mann in dem Gotteshaus auf und entnahm aus dem dortigen Opferstock das darin befindliche Geld. Einem Kirchenbesucher sei dies aufgefallen. Deshalb habe dieser den Tatverdächtigen auf seine widerrechtliche Handlung angesprochen und zugleich den Polizeinotruf alarmiert.

Kleingeld im Wert von über Hundert Euro

Der Täter habe flüchten wollen, heißt es, sei aber kurz darauf von der Polizei in der Nähe der Kirche angetroffen und festgenommen worden. Als die Beamten ihn durchsuchten, sei ein größerer Betrag Kleingeld von über Hundert Euro gefunden worden. Der Ungar, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz habe, sei wegen des Diebstahls angezeigt, dem Haftrichter vorgeführt und dann vom Ermittlungsrichter entlassen worden. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

© Kiderle

Start für die Sternsinger Für den Frieden im Libanon und weltweit

Feierliche Eröffnung der 62. Sternsingeraktion im Erzbistum München und Freising

30.12.2019

Unkenntlich gemachte Schmierereien auf der Mauer des Salesianums.
© SMB/ Stöppler

Rechtsradikalismus Wieder Hassbotschaften an Kirchengebäuden

Nachdem erst kürzlich Kirchen im ganzen Stadtgebiet beschmiert worden sind, ist nun auch eine kirchliche Jugendeinrichtung betroffen. Allerdings waren wohl ganz andere Täter am Werk.

20.12.2019

Kinder stehen mit Kaplan Jaime-Pasqual Hanning im Kreis um den Altar, um das Vaterunser zu beten.
© Gabriele Riffert

Nach der Priesterweihe Glücklich im pastoralen Alltag

Jaime-Pasqual Hannig ist im Juni 2019 zum Priester geweiht worden. Wie geht es ihm an seiner ersten Stelle als Kaplan in Wolfratshausen? Ein Besuch in der Gemeinde.

20.12.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren