Oliver Richters Marktwirtschaft reparieren

27.05.2019

Der Wirtschaftswissenschaftler will das bewährte System so verändern, dass es gerechter wird

Oliver Richters steht auch als Science-Slammer auf der Bühne © Luise Hamm

Die Marktwirtschaft grundsätzlich ist okay, findet Oliver Richters. Aber man müsste ein paar Regeln einführen, wie man dieses bewährte Instrument so nutzen kann, dass es gerechter zugeht auf dieser Welt. Das Geldsystem müsste geändert werden, Kapital darf nicht so sehr angehäuft werden, dass daraus Macht entsteht und Grundbesitzer sollten nicht allein deshalb reich werden, weil die Gesellschaft dafür gesorgt hat, dass ihr Grund und Boden dank guter Lage immer mehr wert wird. Und dann ist da noch die Sache mit den Ressourcen. All diese Themen bringt er nicht nur als Buchautor unters Volk, sondern auch als Kabarettist und Science-Slammer.

Audio

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de


Das könnte Sie auch interessieren

© Quirin Leppert

Helma Sick Geld macht unabhängig

Die Finanzexpertin hat in ihrem eigenen Leben erfahren, wie wichtig es ist, finanziell auf eigenen Beinen zu stehen...

05.08.2019

© Michaela Jensen

Michaela Jensen Reden statt Schweigen

4,2 Promille – es ist ein kleines Wunder, dass Michaela Jensen überlebt hat. Aber der Beinahe-Tod war die Wende zurück ins Leben.

Eine Sendung von Domradio.de, unserem Kooperationspartner in Köln

08.07.2019

© KAB/Hilscher

KAB in Rosenheim Firmpatenprojekt

Mit einem Flyer geht die KAB Rosenheim heuer zum 9. Mal auf Firmpaten zu. Sie sollen den Firmlingen bei der Ausbildungs- und Berufswahl beistehen.

21.06.2019

© privat

Nico Paech Befreiung vom Überfluss

Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie

17.06.2019

Max Luger Ich verteile Geld

Wer etwas übrig hat, gibt es ihm und wer etwas braucht, bekommt von ihm. Mindestens 100 Euro. Weil er Almosen nicht mag.

29.04.2019

Plastikmüll
© imago/epd

Nadine Schubert Besser leben ohne Plastik

Die Journalistin ist Profi in Sachen Plastikvermeidung. Seit 2013 lebt sie (fast) ohne den gesundheitsschädlichen Stoff.

18.03.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren