München am Mittag Martinsfest trotz Shutdown

10.11.2020

Zum traditionellen Martinsfest gehört er unbedingt dazu: der Lichterumzug mit Liedern, mit einem Martin – möglichst auf einem echten Pferd.

© imago images / Eduard Bopp/SMB

In vielen Pfarreien wird St. Martin seit Wochen vorbereitet, oft mit kleinen lokalen Spezialideen. Der „Shutdown light“ hat viele dieser Pläne zunichtegemacht, wie wir im Münchner Kirchenradio berichten. Jetzt sind Ausweichideen gefragt.

Und die gibt es zum Beispiel in Würzburg: hier haben sich die Pfarreien etwas einfallen lassen, damit auch ohne Umzüge mit vielen hundert Kindern das Martinsfest nicht ausfallen muss.

Außerdem in „München am Mittag“: Ehe-, Tauf- und Bußsakrament – diese Heilszeichen Gottes sind in ihrer Bedeutung und ihrem Platz im Leben der Gläubigen auch für den christlichen Laien gut zu verstehen. Etwas anders sieht es da mit der Krankensalbung aus: denn noch immer hält sich die Vorstellung, dass dieses Sakrament nur etwas für Sterbende ist. Wir erklären, warum das seit langem nicht mehr gilt.

 

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.


Das könnte Sie auch interessieren

Priester salbt Mann die Hände
© Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Ein Sakrament in der Krise

Hochzeit, Taufe, Erstkommunion - bei den meisten Sakramenten geht es fröhlich zu. Doch auch wenn es einmal nichts zu feiern gibt, kann ein Sakrament helfen. Pfarrer Dr. Hans Huber erzählt im Interview...

03.11.2020

Der Heilige Martin ist Patron der Bettler, Geächteten und Kriegsdienstverweigerer.
© Adelaide Di Nunzio/KNA

Brauchtum Fragen und Antworten zum Heiligen Martin

Er teilte seinen warmen Soldatenmantel mit einem Bettler. Er entsagte seinem sicheren Offiziersleben und legte sich als Sozialbischof mit Staat und Kirche an. Sankt Martin - ein beliebter Heiliger,...

11.11.2019

Mit selbstgebasteltenen Laternen ziehen die Kinder beim Martinsfest durch die Straßen
© imago images/Panthermedia/xfoto-gromadx

Heiliger als aktuelles Vorbild Sankt Martin wirkt tief in die Gesellschaft

In diesen Tagen ist es wieder so weit: tausende Kinder gehen auf die Straße und feiern mit Selbstgebastelten Laternen, einem kleinen Theaterspiel und Liedern einen der bekanntesten Heiligen in der...

11.11.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren