Neues Angebot Marx würdigt Essensausgabe für Bedürftige in Sankt Anton

22.12.2020

Die Coronapandemie hat die Not vieler Bedürftiger weiter verschlimmert. Umso wichtiger die Möglichkeit eines kostenlosen Mittagessens in Sankt Anton. Kardinal Reinhard Marx hat sie besucht.

Kardinal Marx bei der Essensausgabe in Sankt Anton
Kardinal Reinhard Marx machte sich vor Ort einen Eindruck von der neuen Essensausgabe in Sankt Anton. © Erzbischöfliches Ordinariat München / Lennart Preiss

München – Lob für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der diözesanen Caritas, die in der Münchner Pfarrei Sankt Anton Essen an Bedürftige ausgeben: Kardinal Reinhard Marx würdigte am Montag bei einem Besuch deren Engagement. Da aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen einige Einrichtungen schließen mussten oder nun weniger Bedürftige versorgen können, wurde erstmals in einer Kirche eine Essensausgabe eingerichtet. Marx schloss auch den Pfarradministrator, Kapuzinerbruder Bernd Kober, sowie dessen Pfarrei, die ihre Kirche zur Verfügung stellt, in den Dank ein.

Versorgung verbessern

Die Erzdiözese München und Freising finanziert die Essensausgabe in Sankt Anton laut Mitteilung mit 120.000 Euro, um über den Winter die Versorgung von Menschen in existenziellen Notlagen zu verbessern. So können dort bis April 2021 täglich bis zu 50 Mittagessen kostenlos ausgegeben werden. In München müssen bis zu 600 Hilfebedürftige täglich mit warmem Essen versorgt werden, dafür werden Räume und Angebote benötigt. Die diözesane Caritas hat bereits temporäre Ausgaben in einer ehemaligen Apotheke im Hauptbahnhof und mit zwei mobilen Foodtrucks geschaffen.

Die Verpflegung in Sankt Anton verbessert das Angebot nun weiter, wie es heißt. Bedürftige können demnach aktuell montags bis freitags jeweils am Mittag Essen zum Mitnehmen erhalten. Die Organisatoren hofften jedoch, dass die Speisen möglichst bald auch in der Kirche verzehrt werden dürften, wenn es die behördlichen Anordnungen erlaubten. Das Angebot richte sich vorwiegend an bedürftige Münchnerinnen und Münchner im Innenstadtbereich. (kna)


Das könnte Sie auch interessieren

Antoniuskirche Außenansicht
© Ertl

Gastfreundliches Gotteshaus

Die Coronakrise trifft bedürftige Menschen besonders hart. Die Antonius-Küche in der Münchner Isarvorstadt hilft mit einer warmen Mahlzeit. Ein humanitäres Leuchtturm-Projekt in schweren Zeiten.

23.04.2021

Das Haus St. Benno in Oberschleißheim
© KMFV

Erzdiözese unterstützt Wohnungsangebot für Obdachlose

In der Langzeiteinrichtung für Obdachlose sollen dringend benötigte stationäre Wohnplätze für ältere wohnungslose Menschen geschaffen werden. Das Erzbistum stellt dafür knapp 1,5 Millionen Euro zur...

22.02.2021

Kardinal Reinhard Marx
© Kiderle

Marx: Gott verschanzt sich nicht hinter Kirchenmauern

Gerade in der Corona-Zeit sei Gott mitten in unserer Welt: Dazu predigte Kardinal Reinhard Marx in der Christmette. Die Botschaft von Weihnachten ist für ihn mit keiner anderen zu vergleichen.

24.12.2020

Kardinal Reinhard Marx
© EOM

Stimme der Hoffnung

Kardinal Reinhard Marx hält in seiner Weihnachtsansprache Rückblick auf ein herausforderndes Jahr und sieht im Glauben das Fundament um diese Krise zu bestehen.

24.12.2020

© AdobeStock_Choat

Die Bedeutung des Weihnachtssterns

Der Stern von Bethlehem hat die Hirten und die drei Heiligen Könige zum Jesuskind in der Krippe geführt. Wir sagen Ihnen, was es mit diesem Himmelsphänomen auf sich hat.

23.12.2020

Sankt Anton Fassade
© SMB/KSchmid

120.000 Euro für neue Essensausgabe

Wegen Corona können aktuell einige Essensausgaben für Obdachlose nicht betrieben werden. Die Münchner Erzdiözese finanziert nun aber eine solche Einrichtung in Sankt Anton.

14.12.2020

Der erste eigene Imbisswagen der Caritas wurde nach dem Bistumspatron Korbinian benannt.
© SMB

Der Foodtruck ist zurück

Die Münchner Caritas startet mit der "Korbinian-Küche" am Karl-Stützel-Platz eine neue Essensausgabe für Obdachlose.

09.10.2020

Yvonne Möller (links) und Marlies Brunner mit „Münchner Korbinian-Küche“
© Caritas München

Kreative Lösungen sind gefragt

Pflege, Beratung, Versorgung - Corona verlangte von den Mitarbeitenden der Caritas München in vielen Bereichen neue Wege zu gehen. Unterstützt werden kann die Arbeit des Verbands mit einer Spende bei...

28.09.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren