Frauen und Kirche Mehr Frauen in Leitungspositionen

06.04.2020

In den bayerischen Bistümern werden immer mehr Leitunspositionen mit Frauen besetzt. Ab Mai werden es zwei mehr.

Getürmte Bausteine mit Abbildungen von Männern und Frauen
Immer mehr Leitungspositionen werden in der Kirche mit Frauen besetzt. © fotogestoeber - adobe.stock

München – Bayerische Diözesen setzen bei Leitungsaufgaben zunehmend auf Frauen. In Augsburg übertrug der ernannte Bischof Bertram Meier am Montag der Pastoralreferentin Angelika Maucher (53) ab 1. Mai die Leitung des Seelsorgeamtes, das er zuvor selbst geführt hatte. In Würzburg übernimmt zeitgleich in Christine Schrappe (58) eine promovierte Pastoraltheologin die Führung der neuen Hauptabteilung "Bildung und Kultur" im Ordinariat. Bereits seit 1. Januar verfügt das Erzbistum München und Freising in der promovierten Juristin Stephanie Herrmann (52) über eine Amtschefin in der Diözesanverwaltung.

Maucher stammt aus Kempten, studierte Theologie, Sozialpädagogik und schloss ein Zusatzstudium in Pastoralpsychologie ab. Sie arbeitete zunächst in der Pfarr- und Klinikseelsorge, ab 2003 leitete sie den Fachbereich "Ausbildung und Personalgewinnung". Zugleich war sie als Gemeindeberaterin tätig. Zuletzt war Maucher auch beim Diözesancaritasverband für religiöse Bildung und Begleitung zuständig.

Schrappe ist seit 1986 im Bistum Würzburg tätig. Nach dem Theologie- und Pädagogik-Studium arbeitete sie als Pastoralreferentin. Sie war in der Fortbildung tätig und seit 2014 stellvertretende Leiterin der Hauptabteilung "Außerschulische Bildung".

Die gebürtige Münchnerin Herrmann studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Nach der zweiten Juristischen Staatsprüfung arbeitete sie seit 1994 in der bayerischen Ministerialbürokratie, im Hochschulwesen und in der Geschäftsstelle der CSU-Landtagsfraktion. (kna)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Frauen und Kirche

Das könnte Sie auch interessieren

Frau hält aufgeschlagene Bibel in den Händen
© aradaphotography - stock.adobe.com

Katholische Frauen veranstalten ersten Predigerinnentag

Frauen, die predigen? Ein seltenes Bild in der katholischen Kirche. Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands will das ändern.

17.05.2020

Die Länder im Amazonasgebiet stehen vor der Bewältigung ökologischer Katastrophen.
© imago/ images westend 61

Reformen in der Kirche Diakoninnen und verheiratete Priester Themen bei Amazonas-Synode

Am zweiten Beratungstag der Amazonas-Synode haben die Teilnehmer umstrittene Themen angesprochen. Einer der Bischöfe sprach sich unter Beifall für eine Form weiblicher Diakone aus.

09.10.2019

Stephanie Herrmann wird Amtschefin in Münchner Ordinariat
© Privat

Neue Leitung im Erzbistum Stephanie Herrmann wird Amtschefin in Münchner Ordinariat

Die leitende Ministerialrätin Stephanie Herrmann übernimmt zum 1. Januar die Aufgaben für die operative Verwaltungstätigkeit. Zusammen mit dem neuen Generalvikar Christoph Klingan folgt sie auf den...

01.10.2019

Kontroverse Diskussion auf dem Katholikentag Frauen ins Generalvikariat?!

Frauen können führen - das machte Claudia Junker-Kübert, BDKJ-Landesvorsitzende in Bayern, deutlich. Es braucht jedoch auch im kirchlichen Kontext feste Rahmenbedingungen und ein klares Signal, dass...

30.05.2014

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren