Solidaritätsaktion missio München startet in Monat der Weltmission

11.10.2018

Mit einem traditionellen Aussendungsgottesdienst in Schloss Fürstenried ist missio München in den Monat der Weltmission gestartet. Das ostafrikanische Land Äthiopien steht in diesem Jahr im Mittelpunkt der größten Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit.

Monat der Weltmission: Aussendung der Gäste aus Äthiopien
Monat der Weltmission: Aussendung der Gäste aus Äthiopien © SMB

Video


Das könnte Sie auch interessieren

Kuperschmiede in Aleppo bei der Arbeit.
© imago

Appell an internationale Gemeinschaft Missio-Präsident fordert Frieden für Syrien und Wiederaufbau

Im syrischen Aleppo unterstützt missio München die Ordensgemeinschaft der Franziskaner.

26.12.2018

Ein äthiopischen Priester im Flüchtlingslager Mai Aini.
© SMB

Monat der Weltmission Leben im Flüchtlingslager in Äthiopien

Äthiopien ist das diesjährige Partnerland von missio im Monat der Weltmission. Das Hilfswerk unterstützt dort die Arbeit der Kirche vor Ort. mk online hat einen äthiopischen Priester einen Tag lang...

08.10.2018

© SMB/sschmid

Familie bricht auf zur Mission in Südafrika Start in ein neues Leben

Ein Leben in der Sonne am Meer – davon träumen viele. Die Hochhäuslers, eine Familie mit 10 Kindern, ist am Freitag dazu aufgebrochen. Ihre Zukunft heißt: Mission in Südafrika

07.09.2018

© BrauerPhotos / A. Pöhner

Eindrücke von Uschi Dämmrich von Luttitz Mit dem Hilfswerk Missio in Äthiopien

Uschi Dämmrich von Luttitz ist Patin eines Missio-Schulprojekts in Äthiopien. Kürzlich hat sie das afrikanische Land mit einer Delegation des Hilfswerks besucht – und war von so manchem überrascht.

22.08.2018

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren