München am Mittag Miteinander statt nur zusammen

17.07.2019

Die Caritas hilft in allen Lebenslagen – auch wenn Familien mit ihren Problemen kommen. Weil nicht genügend Zeit für die Kleinen da ist, weil die Eltern erschöpft sind, weil Kinder mit schulischen Problemen alleingelassen werden.

Das Münchner Kirchenradio im Gespräch mit Barbara Schröder von der Caritas- Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Taufkirchen. Sie hilft, dass Familien zu einer starken Gemeinschaft zusammenwachsen.

Außerdem in „München am Mittag“: Eine Bertelsmann-Studie stellt die These auf, dass jedes zweite Krankenhaus in Deutschland schließen sollte, um die medizinische Versorgung zu verbessern. Der Katholische Krankenhausverband ist überzeugt, dass die Zahl der Kliniken abnehmen wird. Den Ansatz der Bertelsmann- Stiftung hält er allerdings für viel zu akademisch und an der Fragestellung vorbeigehend.

Wir berichten ebenfalls über ein Novum in der Archivgeschichte des Erzbistums München und Freising: Dokumente, die früher nur mit Genehmigung einsehbar waren, sind jetzt frei verfügbar. Denn seit gestern ist das digitale Archiv im Internet erreichbar.

München am Mittag, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Netz.

Audio

München am Mittag

Sendung vom 16.07.2019


Das könnte Sie auch interessieren

© stock.adobe.com/Yakobchuk Olena

Wie geht Familienleben heute Organisationseinheit, Schicksalsgemeinschaft oder starkes Team

Familie, das ist da wo wir uns geborgen fühlen wollen, wo wir uns fallen lassen können. Wie schafft man es, dass die Familie ein starkes Team ist?

19.11.2019

Für Familien ist es wichtig, dass sie sich immer wieder ganz bewusst Zeit nehmen, um das Zusammensein zu genießen.
© Robert Kneschke – stock.adobe.com

Familientherapeutin Barbara Schröder Schicksalsgemeinschaft oder starkes Team?

Familien werden heute nicht mehr aus Konventionen oder Zwängen heraus gegründet, eine Familie haben zu wollen, das ist für ein Paar eine freiwillige Entscheidung und zugleich eine große...

17.07.2019

Das älteste Dokument aus dem Archiv des Erzbistums München und Freising ist eine Urkunde, die Steuerzahlungen einer Pfarrei regelt. Jetzt ist es auch online einsehbar.
© SMB/Bierl

Archiv des Erzbistums geht online Per Mausklick ins Matrikelbuch

Das Erzbistum München und Freising stellt vier Millionen Seiten aus seinem Archiv online und bietet den verschiedensten Interessenten neue Forschungsmöglichkeiten.

15.07.2019

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren