Pfingsten in Erding Mobile der Zuversicht

02.06.2020

In St. Johannes haben Menschen verschiedenen Glaubens ein Mobile der besonderen Art gebastelt. Statt Babys beim Einschlafen zu helfen, werden damit Botschaften an ganz oben geschickt.

Mobile in St. Johannes
Über 1.200 verschiedene Danksagungen, Gebete und Denkanstösse stehen auf den Zetteln. © Martin Garmaier

Erding – Als Zeichen der Hoffnung haben Ehrenamtliche aus ganz Erding über alle Alters- und Konfessionsgrenzen hinweg ein Mobile der besonderen Art geschaffen. Über 1.200 Bilder, selbst gebastelte Tauben, Zeichnungen, Gebetsanliegen und Danksagungen hängen seit Pfingsten auf einer Fläche von ca. 50qm als Kunstwerk unter dem Kirchengewölbe der gotischen Stadtpfarrkirche St. Johannes in Erding.

Es will von der Hoffnung künden, in der Menschen im Heiligen Geist leben dürfen und von der göttlichen Kraft, die allen verheißen ist. Erklärtes Anliegen aller Beteiligten war es, in den schwierigen Zeiten von Corona nicht in Resignation zu verfallen, sondern aufzublicken und sich anstecken zu lassen von der Flamme des Hl. Geistes, die an Pfingsten in besonderer Weise gefeiert wird und auf die die ganze christliche Gemeinschaft fest vertrauen darf. (Martin Garmaier)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Pfingsten

Das könnte Sie auch interessieren

© SMB/Greckl

München am Mittag Hoffnungsmobile in Erding

Hoffnung ist gerade jetzt etwas, was wir alle gut brauchen können. Das haben sich auch einige Erdinger gedacht.

04.06.2020

Menschen sitzen in den Bänken der romantischen Basilika auf dem Petersberg..
© Kiderle

Tour durch die Epochen

Ob romanische Basilika, eine gotische Kirche mit großen spitzbogigen Fenstern oder ein Gotteshaus wie ein Festsaal, in dem Barock und Rokoko gemeinsam tanzen: Im Erzbistum München und Freising lassen...

03.06.2020

© fotolia/pingpao
© Fotolia

Weltweites Abendgebet gegen COVID 19

Jesuiten und Ignatianische Gemeinschaft rufen alle Gläubige auf gemeinsam zu beten. Am Samstag Abend geht es unter dem Motto "Ein Geist, eine Welt, ein Gebet" los.

29.05.2020

Am Pfingstsonntag regnet es Rosenblätter in der Kirche St. Martin in Landshut. (Archivbild 2018)
© Kiderle

Fragen und Antworten rund um Pfingsten Geburtstag der Kirche mit Taube, Feuerzunge und Heiligem Geist

"Da wurde Jesus gekreuzigt", "Maria ging in den Himmel", "Irgendwas mit Palmzweigen..." - Umfragen belegen regelmäßig, dass ein Großteil der Deutschen nur wenig weiß über die Hintergründe von...

29.05.2020

Pfarrer Josef Steinberger und Erzpriester des ökumenischen Patriarchats Apostolos Malamoussis mit einer Ikone der heiligen Corona.
© Axel Mölkner Kappl

„Heilige Corona, bitte für uns“

Der 14. Mai ist der Gedenktag der Heiligen Corona. Diesen nahmen sich Pfarrer Josef Steinberger und der griechisch-orthodoxe Erzpriester Apostolos Malamoussis zum Anlass, gemeinsam in der...

15.05.2020

Jetzt neu für Rosenheim: Der mk-online Newsletter

Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.
Jetzt abonnieren